So deaktivieren Sie den abgesicherten Modus unter Android

Sie sind hier, weil Sie sich fragen, wie Sie dem Gefängnis entkommen können, in das Ihr Android-Telefon im abgesicherten Modus versetzt wird. Der abgesicherte Modus wurde für technisch versierte Benutzer entwickelt, um Probleme mit ihren Telefonen zu beheben und (hoffentlich) aufgetretene Probleme oder Fehler zu beheben. Leider ist es auch recht einfach, bei einem Unfall in den abgesicherten Modus zu wechseln, und manchmal starten Softwarefehler Ihr Telefon sogar direkt in den abgesicherten Modus (obwohl dies eher selten vorkommt). Und obwohl es bei einem Unfall leicht sein kann, in den abgesicherten Modus zu wechseln, ist es sicherlich nicht einfach, aus der abgesicherten Modusschleife herauszukommen, in die Android Sie versetzt.

Wenn Sie es endlich satt haben, herauszufinden, wie Sie den abgesicherten Modus verlassen können, zeigen wir Ihnen, wie Sie ihn beenden und Ihr Telefon normal weiter verwenden können.

Warum bin ich überhaupt im abgesicherten Modus?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum sich Ihr Telefon im abgesicherten Modus befindet. Die erste und wahrscheinlichste ist, dass eine Anwendung durcheinander geraten ist, das Systemframework durcheinander gebracht hat und jetzt im abgesicherten Modus deinstalliert werden muss, um weitere Schäden am Betriebssystem des Telefons zu vermeiden. Der andere häufigste Grund ist das Drücken der Tastenfolge. Ja, Sie können im abgesicherten Modus mit einem ähnlichen Vorgang wie beim Wählen von Hintern booten.

Ein weniger häufiger, wenn auch viel erklärbarer Grund ist Malware oder andere Arten von Viren, die Ihr System beschädigen. Im Allgemeinen sind Android-Geräte aufgrund des Sandbox-Designs vor Malware geschützt. Malware kann jedoch immer noch durch die Risse gelangen und versuchen, ernsthafte Systemschäden zu verursachen. Android kann automatisch in den abgesicherten Modus booten, um zu versuchen, die Malware und das Problem insgesamt zu beseitigen.

Der abgesicherte Modus dient als Diagnoselösung, damit der Problemlöser in das System eindringen und versuchen kann, das Problem zu beheben. Der abgesicherte Modus ist im Grunde ein Bare-Bones-Framework, mit dem Problemlöser und Techniker das Telefon auch dann starten können, wenn das Hauptbetriebssystem aus dem einen oder anderen Grund kompromittiert wurde.

So verlassen Sie den abgesicherten Modus

Das Booten aus dem abgesicherten Modus ist eigentlich ganz einfach. Halten Sie einfach den Netzschalter gedrückt, um das Smartphone auszuschalten. Lassen Sie es einige Sekunden lang stehen, bevor Sie es wieder einschalten. Sobald Sie es wieder einschalten, sollte es normal mit Android booten. Wenn nicht, können wir einige andere Methoden ausprobieren.

Soft-Reset

Die meisten Smartphones verfügen über eine Methode zum Soft-Reset, mit der Sie Ihr Smartphone zurücksetzen können, ohne Daten zu verlieren. Es ist so einfach wie das gleichzeitige Gedrückthalten des Netzschalters und der Lautstärketaste. Dies sollte das Telefon neu starten, Sie aus dem abgesicherten Modus bringen, den Cache leeren und einige andere Dinge unter der Haube tun, um Ihr Telefon zu beschleunigen .

Entfernen Sie die Batterie

Sie können auch versuchen, den Akku zu entfernen, um den abgesicherten Modus zu verlassen. Dadurch wird das Telefon offensichtlich ausgeschaltet. Es kann aber auch als "Reset" -Methode fungieren. Sobald Sie den Akku wieder eingelegt haben, schalten Sie das Telefon ein und Sie sollten hoffentlich wieder mit dem normalen Android-System booten. Es ist erwähnenswert, dass es nur noch wenige Telefone gibt, mit denen Sie den Akku entfernen können. Dies sind hauptsächlich Telefone der Marke LG.

Fehlerbehebung bei Apps

Wenn Ihr Telefon nicht im abgesicherten Modus startet, liegt wahrscheinlich ein Problem vor. Das heißt, wir müssen einige Fehlerbehebung durchführen. Versuchen Sie, sich daran zu erinnern, welche Anwendungen Sie zu dem Zeitpunkt installiert haben, als das Problem auftrat. Entfernen Sie diese Anwendungen.

Im abgesicherten Modus kann das Entfernen von Anwendungen etwas anders sein. Bei einigen Telefonen können Sie eine Anwendung auf Ihrem Startbildschirm nicht gedrückt halten, um sie zu entfernen. Sie müssen zu Einstellungen> Apps gehen und dann die Anwendung auswählen, die Sie deinstallieren möchten. Nachdem die Anwendung deinstalliert wurde, starten Sie Ihr Telefon normal oder über den Soft-Reset-Vorgang neu.

Werkseinstellungen zurückgesetzt

Schließlich könnte es sich um einen Werksreset handeln. Wenn Sie durch einen der oben genannten Schritte nicht aus dem abgesicherten Modus booten konnten, stimmt leider etwas mit dem System selbst nicht. Es ist wahrscheinlich, dass Malware oder eine Art Virus in die Systemebene Ihres Telefons gelangt ist und die Software durcheinander gebracht hat. Aus diesem Grund erkennt Android ein Problem und hält Sie im abgesicherten Modus, damit es sich nicht verschlechtert oder Daten und Datenschutz beeinträchtigt.

Nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen müssen Sie alle Ihre Anwendungen neu installieren. Fotos, Videos, Dokumente und andere Daten gehen verloren, da es keine Möglichkeit gibt, sie im abgesicherten Modus zu sichern. Dies ist jedoch die einzige Möglichkeit, Ihr Telefon zurückzubekommen.

Gehen Sie anschließend zu Einstellungen> Zurücksetzen> Auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Die Namenskonvention kann von Telefonmarke zu Telefonmarke unterschiedlich sein, aber der Vorgang ist ähnlich und kann über die Einstellungen-App aufgerufen werden.

Urteil

Wie Sie sehen, ist es recht einfach, den abgesicherten Modus zu verlassen, es sei denn, Sie versuchen, den abgesicherten Modus zu verlassen, und stellen fest, dass es ein größeres Problem gibt, warum Sie den abgesicherten Modus nicht verlassen können. Sie können sich zumindest trösten, dass Ihr Telefon nicht kaputt ist, und Sie können nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wieder zum normalen Gebrauch zurückkehren.

Wir erhalten eine Verkaufsprovision, wenn Sie Artikel über unsere Links kaufen. Lern mehr.