So beheben Sie Fitbit Flex 2, das nicht synchronisiert werden kann

Ihre Fitbit Flex 2 Health Tracker funktionieren sehr einfach und verfügen über ein sehr einfaches System, das perfekt mit anderen Geräten zusammenarbeitet, die ordnungsgemäß mit ihm gekoppelt werden können. Es kann jedoch vorkommen, dass Synchronisierungsprobleme auftreten. Entweder wird die Synchronisierung nicht ordnungsgemäß durchgeführt oder die zwischen dem Tracker und dem Telefon übertragenen Daten sind nicht korrekt.

In diesem Beitrag werde ich Sie durch die Fehlerbehebung bei Ihrem Fitbit Flex 2 führen, das nicht mehr synchronisiert werden kann. Wenn Sie einer der Benutzer dieses Trackers sind und derzeit ähnliche Probleme haben, lesen Sie weiter, da dieser Beitrag Ihnen möglicherweise auf die eine oder andere Weise helfen kann.

Wenn Sie nach einer Lösung für ein anderes Problem suchen, besuchen Sie unbedingt unsere Seite zur Fehlerbehebung bei Fitbit Flex 2, da wir bereits einige der häufigsten Probleme mit diesem Gerät behoben haben. Finden Sie ähnliche Probleme wie Sie und nutzen Sie unsere Lösungen. Wenn Sie unsere Hilfe weiterhin benötigen, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unseren Fragebogen ausfüllen und auf Senden klicken.

Zurück zu unserer Fehlerbehebung: Hier sind die Dinge, die Sie tun müssen, wenn Ihr Fitbit Flex 2 nicht richtig synchronisiert werden kann.

Starten Sie Ihren Flex 2 zuerst neu, da das System möglicherweise nur aktualisiert werden muss . Dies ist häufig bei den meisten Problemen der Fall, die Benutzer gemeldet haben. Tatsächlich wurde die Mehrzahl der online gemeldeten Fälle durch einen einfachen Neustart behoben. So starten Sie Ihren Flex 2 neu:

  1. Stecken Sie das Ladekabel in den USB-Anschluss Ihres Computers oder in ein UL-zertifiziertes USB-Ladegerät.
  2. Entfernen Sie den Kiesel vom Armband und drücken Sie ihn in das Fach am Ladekabel. Die Stifte am Ladekabel müssen mit den entsprechenden Stiften auf der Rückseite des Kiesels ausgerichtet sein, damit sie sicher einrasten. Sie wissen, dass die Verbindung sicher ist, wenn der Kiesel vibriert und die Anzeigelampen blinken.
  3. Suchen Sie die Taste am Ladekabel unter dem Trackerfach.
  4. Drücken Sie dreimal innerhalb von fünf Sekunden darauf. Der Tracker vibriert jedes Mal, wenn Sie die Taste drücken. Einige Sekunden nach dem dritten Drücken blinken alle Lichter gleichzeitig. Dies bedeutet, dass der Kiesel neu gestartet wurde. Wenn Sie den Lichtblitz verpassen, aber feststellen, dass der Kiesel wieder aufgeladen wurde, ist dies ebenfalls eine Bestätigung dafür, dass der Neustart erfolgreich war.
  5. Entfernen Sie den Kiesel vom Ladekabel und stecken Sie ihn wieder in das Armband.

Aktualisieren Sie die Verbindung zwischen dem Telefon und Ihrem Tracker . Starten Sie dazu zuerst Ihr Telefon neu und deaktivieren und aktivieren Sie Bluetooth in Ihrem Flex 2, sobald es aktiv wird. Gehen Sie zu Einstellungen> Bluetooth und schalten Sie Bluetooth aus und wieder ein. Warten Sie ein oder zwei Minuten, bis das Gerät wieder verbunden ist, und versuchen Sie anschließend festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht oder nicht.

Schließen Sie die Fitbit-App und öffnen Sie sie erneut . Nachdem Sie sichergestellt haben, dass die Verbindung zwischen Ihren Geräten stabil ist und das Problem weiterhin besteht, müssen Sie als Nächstes die App auf Ihrem Telefon aktualisieren. Schließen Sie also die Fitbit-App auf Ihrem Smartphone und öffnen Sie sie erneut. Wenn das Problem weiterhin besteht, deinstallieren Sie die Fitbit-App und installieren Sie sie erneut. Das sollte das Problem beheben. Wenn nicht, rufen Sie den Support an oder bringen Sie Ihren Tracker zurück zum Geschäft.

verbinde dich mit uns

Wir sind immer offen für Ihre Probleme, Fragen und Vorschläge. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, indem Sie dieses Formular ausfüllen. Dies ist ein kostenloser Service, den wir anbieten, und wir berechnen Ihnen keinen Cent dafür. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir jeden Tag Hunderte von E-Mails erhalten und es uns unmöglich ist, auf jede einzelne zu antworten. Aber seien Sie versichert, wir lesen jede Nachricht, die wir erhalten. Für diejenigen, denen wir geholfen haben, verbreiten Sie bitte das Wort, indem Sie unsere Beiträge an Ihre Freunde weitergeben oder einfach unsere Facebook- und Google+ Seite mögen oder uns auf Twitter folgen.