So beheben Sie das Problem, dass das Samsung Galaxy Note 4 nicht aufgeladen wird

Ohne Strom ist Ihr Samsung Galaxy Note 4 nur ein weiterer teurer Briefbeschwerer auf Ihrem Tisch. Wir haben mehrere E-Mails von unseren Lesern erhalten, die um Hilfe gebeten haben, da sich ihr Gerät nicht einschalten lässt und nicht aufgeladen wird. Probleme mit der Stromversorgung lassen sich sehr einfach beheben, solange das Telefon auf das Ladegerät reagiert, wenn es angeschlossen ist. Andernfalls können Sie sicherstellen, dass das Gerät ordnungsgemäß aufgeladen wird, bevor Sie mit der Fehlerbehebung fortfahren.

Samsung-Galaxy-Note-4-nicht aufgeladen

Ladeprobleme treten häufig bei Smartphones auf, sind jedoch bei älteren Geräten weit verbreitet. Bei der Fehlerbehebung bei einem Telefon, das nicht aufgeladen wird, sind viele Faktoren zu berücksichtigen, da dies durch eine Fehlfunktion des Zubehörs, ein Problem mit der Hardware oder einen Fehler in der Firmware verursacht werden kann.

In den meisten Fällen tritt ein Ladeproblem aufgrund eines Hardwareproblems auf. Sie sollten jedoch wissen, dass die Firmware auch eine wichtige Rolle beim Laden des Geräts spielt. Aus diesem Grund kann ein Telefon, das immer einfriert oder hängt, nicht richtig aufgeladen werden.

Dieser Beitrag führt Sie durch die Fehlerbehebung bei einem Samsung Galaxy Note 4, das nicht aufgeladen wird. Ihr Zweck ist es, zu wissen, was der Schuldige ist, und sobald Sie eine Idee haben, was das Problem verursacht, entwickeln Sie ein Verfahren, um es zu beheben. Nur um hier die richtigen Erwartungen zu setzen, garantiert diese Anleitung zur Fehlerbehebung keine 100% ige Lösung, insbesondere wenn das Problem hardwarebezogen ist.

So beheben Sie das Problem, dass das Samsung Galaxy Note 4 nicht aufgeladen wird

Wir folgen bei der Fehlerbehebung immer dem sichereren Weg, daher schlagen wir keine Verfahren vor, die Ihr Telefon bei falscher Ausführung möglicherweise noch weiter beschädigen könnten. Obwohl wir wissen, dass die hier vorgeschlagenen Verfahren sicher sind, müssen Sie auf eigenes Risiko vorgehen.

Schritt 1: Versuchen Sie, das Telefon einzuschalten

Ich verstehe, dass der Akku möglicherweise bereits leer ist, aber immer noch wenig Strom übrig ist. Wenn Sie das Telefon längere Zeit stehen lassen, ohne es einzuschalten, reicht möglicherweise nur wenig Strom aus, um die Komponenten für kurze Zeit mit Strom zu versorgen.

Der Zweck dieses Schritts besteht nicht darin, das Telefon einzuschalten, sondern festzustellen, ob der Bildschirm flackert oder die LED-Anzeige aufleuchtet oder andere Anzeichen dafür vorliegen, dass die Hardware noch in Ordnung ist. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das Telefon keine seiner Komponenten einschaltet, da Sie sich noch im ersten Schritt dieser Fehlerbehebung befinden.

Schritt 2: Führen Sie den Soft-Reset durch

Dies ist ein Vorgang, den nur Telefone mit austauschbarem Akku ausführen können. Durch diesen Vorgang wird der Stromspeicher in den Kondensatoren und anderen Komponenten des Telefons tatsächlich entladen und der Speicher aktualisiert. Es wurde bereits immer wieder bewiesen, dass dieses Verfahren bei geringfügigen Hardware- und Firmware-Störungen wirksam ist. So machst du es ...
  1. Entfernen Sie die hintere Abdeckung.
  2. Ziehen Sie den Akku aus dem Telefon.
  3. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste 30 Sekunden lang gedrückt.
  4. Legen Sie den Akku wieder ein und dann die hintere Abdeckung.

Schritt 3: Laden Sie das Telefon auf

Wenn Sie versucht haben, das Telefon einzuschalten und einen Soft-Reset durchgeführt haben, schließen Sie das Ladegerät an die Wand und das Ende des Kabels an Ihr Telefon an, um festzustellen, ob das Gerät aufgeladen wird.

Es ist sehr einfach zu erkennen, ob Ihr Galaxy Note 4 aufgeladen wird. Schauen Sie einfach oben auf dem Bildschirm nach, ob die LED-Anzeige aufleuchtet, oder beobachten Sie den Bildschirm einige Minuten lang und warten Sie, bis das Ladesymbol angezeigt wird. Wenn der Akku vollständig entladen ist, kann es einige Minuten dauern, bis die Ladeschilder angezeigt werden. Es ist daher ratsam, das Telefon mindestens zehn Minuten lang angeschlossen zu lassen.

Wenn die Ladeschilder nach 5 Minuten nicht angezeigt werden, ist das ein schlechtes Zeichen. Möglicherweise handelt es sich um ein Hardwareproblem, das die Fähigkeit des Telefons zum Einschalten und Laden beeinträchtigt. Wenn jedoch die LED-Anzeige aufleuchtet und das Ladesymbol auf dem Bildschirm angezeigt wird, ist das Problem behoben - das Telefon wird aufgeladen.

Schritt 4: Überprüfen Sie, ob das Ladegerät in Ordnung ist

Angenommen, das Telefon zeigt keine Ladeschilder an. Als Erstes sollten Sie sich das Ladegerät ansehen, aus dem elektrischer Strom stammt. Der einfachste Weg, um festzustellen, ob es kaputt ist oder nicht, ist die Verwendung eines anderen Ladegeräts. Wenn das Telefon mit anderen Ladegeräten aufgeladen wird, müssen Sie ein neues kaufen.

Wenn Sie kein anderes Ladegerät verwenden können, laden Sie verschiedene Geräte mit dem Ladegerät Ihres Note 4 auf. Wenn diese Geräte aufgeladen werden, liegt das Problem beim Telefon.

Schritt 5: Stellen Sie sicher, dass das USB-Kabel nicht gebrochen ist

Wenn andere Geräte nicht mit Ihrem Ladegerät aufgeladen wurden, bedeutet dies nicht unbedingt, dass das Ladegerät das Problem ist. Es besteht immer die Möglichkeit, dass das Kabel, das das Telefon und das Ladegerät verbindet, defekt ist oder so. Eine Möglichkeit, festzustellen, ob es sich um ein Kabelproblem handelt, besteht darin, das Originalkabel durch ein anderes zu ersetzen.

Wenn das Telefon noch eingeschaltet ist, erhalten Sie durch Anschließen des Telefons an einen Computer auch eine Vorstellung davon, ob es sich um ein Kabelproblem handelt oder nicht. Wenn das Kabel gebrochen ist, wird es vom Computer nicht erkannt.

Schritt 6: Überprüfen Sie den USB-Anschluss auf Korrosion und Schmutz

Überprüfen Sie zuerst beide Enden des Kabels, um festzustellen, ob etwas den Kontakt verhindert. Überprüfen Sie dann den USB-Anschluss Ihres Telefons auf Schmutz oder Schmutzkorrosion. Wenn Sie diesen Schritt ausführen, können Sie auch überprüfen, ob ein verbogener Stift vorhanden ist oder nicht.

Nachdem Sie den Anschluss auf Schmutz oder verbogene Stifte überprüft haben, stecken Sie das Kabel ein und prüfen Sie, ob es direkt in den Anschluss einrastet. Sie können sofort erkennen, ob es locker ist oder nicht. Durch ständiges Ein- und Ausstecken wird die Verbindung im Laufe der Zeit gelockert, was zu schlechtem Kontakt und zeitweiligen Ladeproblemen führt.

Schritt 7: Überprüfen Sie die Batterie

Nachdem Sie alle diese Schritte ausgeführt haben und Ihr Note 4 sich immer noch nicht aufladen lässt, ist es Zeit, den Akku zu suchen. Wenn es nicht normal funktioniert, wird das Telefon nicht aufgeladen, da es niemals Zellen gibt, in denen Strom gespeichert wird.

Um den Akku zu überprüfen, entfernen Sie ihn aus dem Telefon und überprüfen Sie die Anschlüsse sowohl am Gerät als auch am Akku. Wenn alles normal aussieht, drehen Sie den Akku auf dem Tisch. Wenn es sich dreht, bedeutet dies, dass es eine Ausbuchtung gibt und die meiste Zeit Ausbuchtungen bei defekter Batterie auftreten.

Wenn Sie eine neue Batterie anprobieren, erfahren Sie sofort, ob Sie eine neue kaufen müssen oder nicht. Wenn jedoch alle diese Schritte fehlgeschlagen sind, ist es an der Zeit, dass Sie sich an einen Techniker wenden, da dies wahrscheinlich ein ernstes Hardwareproblem darstellt.

Haben Sie Probleme mit Ihrem Telefon, das nicht aufgeladen wird?

Wir können Ihnen bei der Fehlerbehebung helfen. Wir haben bereits Anleitungen zur Fehlerbehebung für die folgenden Geräte veröffentlicht:
  • Samsung galaxy s2
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S4
  • Samsung Galaxy S5
  • Samsung Galaxy S6
  • Samsung Galaxy S6 Edge
  • Samsung Galaxy Note 2
  • Samsung Galaxy Note 3
  • Samsung Galaxy Note 4