Lösungen für das Problem des langsamen Ladens des Galaxy S6, andere Probleme

Willkommen zu einem weiteren Beitrag über # GalaxyS6-Probleme und -Lösungen. Wir bringen Ihnen 5 weitere Ausgaben, die wir seit letzter Woche zusammengestellt haben. Es gibt Hunderte von Ausgaben, die wir noch veröffentlichen müssen. Wenn Sie Ihre in unserem Blog veröffentlichte Ausgabe noch nicht bemerkt haben, schauen Sie in den kommenden Tagen und Wochen weiter.

s6

In der Zwischenzeit sind hier die Themen, die wir in diesem Material behandeln:

  1. Lösungen für das Problem des langsamen Ladens des Galaxy S6 | Problem mit dem Batterieverbrauch des Galaxy S6
  2. Das Galaxy S6 startet nicht normal
  3. Das Galaxy S6 wird nicht mehr aufgeladen und lässt sich nicht einschalten
  4. Das Galaxy S6 verliert immer wieder das Mobilfunksignal
  5. Ursachen für Probleme beim Aufladen des Galaxy S6

Wenn Sie nach Lösungen für Ihr eigenes # Android-Problem suchen, können Sie uns über den unten auf dieser Seite angegebenen Link kontaktieren oder unsere kostenlose App aus dem Google Play Store installieren.

Seien Sie bei der Beschreibung Ihres Problems so detailliert wie möglich, damit wir leicht eine relevante Lösung finden können. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, um uns eine Idee zu geben, wo wir anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausprobiert haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, geben Sie diese an, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.


Problem Nr. 1: Lösungen für das Problem des langsamen Ladens des Galaxy S6 | Problem mit dem Batterieverbrauch des Galaxy S6

Mein Samsung S6 ist jetzt ungefähr ein Jahr alt, also brauche ich vielleicht nur einen neuen Akku… aber ich dachte, ich würde mich zuerst bei Ihnen erkundigen.

Ich lade mein Telefon nie über Nacht auf, weil ich befürchte, den Akku zu überladen, aber in letzter Zeit hat mein Telefon viel Akku verloren, weil zuvor nicht so viel Akku verbraucht wurde: 40% des Akkus für das Hören von Musik auf dem Weg zur Arbeit Morgens (20 Minuten Fahrt), 10% für den Empfang eingehender Texte usw. Ich verwende immer mein Original-Ladegerät, es sei denn, ich arbeite. Dann verwende ich ein Netzkabel und lade mein Telefon mit meinem Computer auf. Nachdem ich damit begonnen hatte, wurde mein Telefon manchmal langsam mit meinem ursprünglichen Ladegerät aufgeladen, aber nachdem ich es ein- oder zweimal vom Stromnetz getrennt hatte, wurde es schnell wieder aufgeladen.

Heute bin ich aufgewacht und mein Telefon war zu 20% aufgeladen, und dann habe ich es angeschlossen ... und es hat immer wieder Batterie verloren. Schließlich steckte ich es ein und es schien bei 11% stabil zu sein. Und ich musste gehen, also ging ich - und als ich nach Hause kam, war es tot! Sogar für 4 Stunden eingesteckt!

Ich habe es aus dem ursprünglichen Ladegerät genommen und stattdessen an meinen Computer angeschlossen, aber es wird sehr langsam aufgeladen (nach fast einer Stunde sind es 9%). Was ist los mit meinem Telefon? Hilft der Kauf einer verlängerten Batterie überhaupt? - Stephanie

Lösung: Hallo Stephanie. Die Batterieleistung nimmt nach einiger Zeit stetig ab. Die Rate der Leistungsverluste kann je nach Benutzer variieren. Je häufiger Sie das Gerät Tag für Tag verwenden (und aufladen), desto schneller ist diese Rate. Ein Leistungsverlust kann normalerweise einige Monate nach dem Auspacken des Geräts auftreten. Wenn Sie also ein Galaxy S6 sind, das seit über einem Jahr bei Ihnen ist, muss das Problem beim Akku liegen. Um dies herauszufinden, müssen Sie zunächst einige grundlegende Fehlerbehebungsmaßnahmen für die Software durchführen. Wenn sich nach diesen Schritten zur Fehlerbehebung nichts ändert, können Sie davon ausgehen, dass Hardware das Problem ist.

Aktualisieren Sie den Systemcache Ihres Galaxy S6

Das erste, was Sie tun möchten, ist die Cache-Partition zu löschen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Systemcache Ihres Telefons neu und nicht beschädigt ist. Hier ist wie:

  • Schalten Sie das Gerät aus.
  • Halten Sie die folgenden drei Tasten gleichzeitig gedrückt: Lauter-Taste, Home-Taste und Ein- / Aus-Taste.
  • Wenn das Telefon vibriert, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los, halten Sie jedoch weiterhin die Lauter- und die Home-Taste gedrückt.
  • Wenn der Bildschirm zur Wiederherstellung des Android-Systems angezeigt wird, lassen Sie die Lautstärketasten und die Home-Taste los.
  • Drücken Sie die Leiser-Taste, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  • Drücken Sie zur Auswahl die Ein- / Aus-Taste.
  • Wenn die Lösch-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" markiert.
  • Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Starten Sie den S6 vor dem Aufladen wieder in den abgesicherten Modus

Ein weiterer Software-Trick, den Sie ausprobieren können, besteht darin, das Telefon auszuschalten und im abgesicherten Modus neu zu starten. Dadurch wird das Telefon gezwungen, nur vorinstallierte Apps auszuführen, wodurch verhindert wird, dass Apps von Drittanbietern und die zugehörigen Dienste geladen werden. Wenn der Ladevorgang in diesem Modus wieder normal ist, ist dies ein klarer Hinweis darauf, dass eine oder mehrere Apps von Drittanbietern schuld sind. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihren S6 im abgesicherten Modus neu zu starten:

  • Halten Sie die Lautstärketasten und die Ein / Aus-Taste 20 bis 30 Sekunden lang gedrückt.
  • Sobald Sie das Samsung-Logo sehen, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste sofort los, drücken Sie jedoch weiterhin die Leiser-Taste.
  • Ihr Telefon sollte weiterhin hochfahren und Sie werden aufgefordert, Ihr Telefon wie gewohnt zu entsperren.
  • Sie werden feststellen, ob das Telefon erfolgreich im abgesicherten Modus gestartet wurde, wenn der Text „Abgesicherter Modus“ in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt wird.

Schalten Sie das Telefon aus oder stellen Sie sicher, dass nur ein Minimum an Apps ausgeführt wird

Anzeichen für ein Problem mit dem Batterieverbrauch können manchmal in vielen verschiedenen Formen auftreten, und langsames Laden ist eine davon. Dies ist nicht unbedingt ein Batterieproblem, sondern eher eine Situation, in der das Telefon schneller Strom verbraucht, als ein Ladegerät den verbleibenden Füllstand erhöhen kann. Meistens liegt es daran, dass während des Ladevorgangs viele Apps und Dienste gleichzeitig ausgeführt werden. Dies kann behoben werden, indem Sie das Telefon während des Ladevorgangs ausschalten. Dies bedeutet jedoch natürlich, dass Sie Ihr Telefon mindestens eine Stunde lang nicht verwenden können. Wenn Sie Ihr Telefon während des Ladevorgangs verwenden möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Anzahl der ausgeführten Apps so gering wie möglich halten. Apps für soziale Medien, E-Mail, Kommunikation, Spiele und Online-Shopping sind einige der häufigsten Kategorien, die kontinuierlich im Hintergrund oder aktiv während des Ladevorgangs ausgeführt werden können.Stellen Sie sicher, dass Sie sie deaktivieren und nur kritische System-Apps übrig lassen.

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um dies zu tun:

  • Aktivieren Sie die Entwickleroptionen (falls Sie dies noch nicht getan haben), indem Sie unter Einstellungen> Über das Telefon oder Über das Gerät> Software-Info> Build-Nummer klicken. Wenn Sie die Build-Nummer gefunden haben, tippen Sie sieben Mal darauf, um ein neues Menü zu entsperren. Nach dem siebten Tippen erhalten Sie eine Benachrichtigung, dass die Entwickleroptionen entsperrt sind.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück und suchen Sie nach Entwickleroptionen. Tipp Es an.
  • Tippen Sie auf Dienste ausführen.

Beachten Sie, dass Google die Option "Ausführen von Diensten" aus einem bestimmten Grund ausblendet und durchschnittliche Android-Benutzer normalerweise nicht ebenfalls darauf zugreifen müssen. Zur Fehlerbehebung und Information möchten wir, dass Sie dies tun, damit Sie sehen, welche Apps und Dienste im Hintergrund ausgeführt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie auf die Schaltfläche STOP für Apps tippen, die nicht ausgeführt werden sollten, während Sie sie nicht verwenden. Denken Sie daran, dass einige Systemdienste Ihnen möglicherweise unbekannt erscheinen. Stellen Sie sicher, dass Sie nur eine App stoppen, die Sie kennen. Das Beenden eines kritischen Dienstes kann zu einer Instabilität des Systems führen. Seien Sie daher vorsichtig, wenn Sie etwas stoppen.

Installieren Sie verfügbare System- und App-Updates

Halten Sie Ihr System und Ihre Apps immer auf dem neuesten Stand, indem Sie sie installieren, sobald Updates verfügbar sind. Neue Updates können eine Lösung für bekannte Probleme einschließlich Batterieentladung bringen.

Führen Sie einen Master-Reset durch

Wenn alles andere fehlschlägt, zögern Sie nicht, das Telefon zu löschen und alle Softwareeinstellungen auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen. Führen Sie als Referenz die folgenden Schritte aus:

  • Erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer wichtigen Dateien und Kontakte.
  • Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy S6 Edge aus.
  • Halten Sie die Lautstärketasten, die Home-Taste und die Ein / Aus-Taste gleichzeitig gedrückt.
  • Wenn sich das Gerät einschaltet und das "Einschaltlogo" anzeigt, lassen Sie alle Tasten los und das Android-Symbol wird auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Warten Sie nach etwa 30 Sekunden, bis der Android-Wiederherstellungsbildschirm angezeigt wird.
  • Markieren Sie mit der Leiser-Taste die Option "Daten löschen / Werkseinstellungen zurücksetzen" und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  • Drücken Sie die Vol Down-Taste erneut, bis die Option "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist, und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  • Markieren Sie nach Abschluss des Zurücksetzens "System jetzt neu starten" und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Telefon neu zu starten.

Sollte sich nach all diesen Schritten nichts ändern, suchen Sie nach einer Möglichkeit, die Hardware überprüfen oder ersetzen zu lassen.

Problem Nr. 2: Das Galaxy S6 startet nicht normal

Hallo, mein Name ist Jacob und meine Verlobte hat ein Problem mit ihrem Telefon. Mir wurde gesagt, ich soll Ihnen eine E-Mail bezüglich des Problems senden. Sie ließ es nicht fallen oder wurde nass und zufällig begann ihr Telefon eine Boot-Schleife. Ihr Bildschirm hat beim Laden den Akku mit dem Blitzsymbol links und rechts auf ihrem Bildschirm dupliziert, als ob der Bildschirm beschädigt wäre. Es gibt jedoch keine sichtbaren Bildschirmschäden. Ihr Telefon unter einem normalen Startmodus schaltet sich ein und zeigt das Samsung-Logo mit dem schwarzen Hintergrund an, schaltet sich dann jedoch aus. Wenn Sie den Ein- / Ausschalter und den Abwärtspfeil gedrückt halten, wird der Start selbst bei normaler Startfunktion nicht gestartet. Wenn Sie die Option für den abgesicherten Modus verwenden, wird die Startschleife schlechter und die Startoption wird unendlich oft wiederholt, ohne dass jemand den Netzschalter drückt. Es ist wirklich seltsam. 

Da sich das Telefon nicht einschalten lässt, weiß ich nicht, welche Version des Android-Betriebssystems es hat oder welche Modellnummer es genau hat. Meines Wissens ist es jedoch das neueste Betriebssystem und ein 32-GB-Samsung Galaxy S6 Edge Plus. Wir versuchen alles, um keinen Werksreset durchzuführen, da wir viele Bilder haben, die wir nicht sichern konnten.

Auch wenn es keine Möglichkeit gibt, das Telefon wieder zum Laufen zu bringen, gibt es eine Möglichkeit, Bilder und andere Daten vom Telefon zu entfernen? Wenn Sie etwas empfehlen können, das ich noch nicht ausprobiert habe und bei dem keine Daten verloren gehen, wäre ich sehr dankbar. Wenn Sie Bilder oder ein Video von den Aktivitäten des Telefons benötigen, können Sie uns gerne eine E-Mail senden.

Vielen Dank. - Jacob

Lösung: Hallo Jacob. Um auf Dateien zugreifen zu können, die im internen Speicher des Geräts gespeichert sind, muss das Telefon zuerst normal oder im abgesicherten Modus (und manchmal im Wiederherstellungsmodus, wenn Sie eine benutzerdefinierte Wiederherstellungssoftware verwenden) gestartet werden. Wenn sich das Telefon weigert, die Startsequenz abzuschließen, und immer wieder in einem Bootloop stecken bleibt, können Sie wirklich nicht viel tun.

Versuchen Sie, das Telefon im Wiederherstellungsmodus zu starten und den Cache zu löschen. Sollte das Problem weiterhin bestehen, führen Sie einen Werksreset durch (wenn Sie sehen möchten, ob das Gerät normal booten kann). Werksreset löscht natürlich alles.

Problem Nr. 3: Das Galaxy S6 wird nicht mehr aufgeladen und lässt sich nicht einschalten

Mein Telefon wurde kürzlich nicht mehr aufgeladen, als es vollständig gestorben ist. Es würde das Ladungssymbol anzeigen und dann verschwinden. Ich habe es den ganzen Tag angeschlossen und nichts. Dann, 2 Tage später, beginnt der Ladevorgang. Wenn ich den USB-Stick an das Ladegerät anschließe, wird auf dem Pulldown-Bildschirm angezeigt, dass er angeschlossen ist, aber nicht wieder aufgeladen wird. Dann fängt es hier und da an zu arbeiten und der Bildschirm wird grün und in anderen Farben, bis ich den Stecker aus der Steckdose ziehe. Dann sieht es normal aus. Ich hatte nie einen Wasserschaden, falls immer. Ist es ein Firmware-Problem? Es macht wirklich seltsame Dinge, hoffe ich habe es gut genug erklärt. Ich habe viele Kabel und Wandstecker ausprobiert, um das auszuschließen. - Mike

Lösung: Hallo Mike. Um festzustellen, ob dies ein Softwareproblem ist, probieren Sie die obigen Vorschläge für Stephanie aus. Wenn keine einzige Fehlerbehebung bei der Software funktioniert, senden Sie das Telefon zur Reparatur oder zum Austausch an Samsung oder eine relevante Partei.

Problem Nr. 4: Das Galaxy S6 verliert immer wieder das Mobilfunksignal

Ich möchte nur sagen, dass ich, seit ich ein Vorab-Telefon hatte, für irgendetwas auf Ihre Website gegangen bin und es mich so sehr gerettet hat, vielen Dank! DANKE DANKE DANKE! ?

Ich hatte Probleme mit meinem Telefon, hatte sogar Streit mit meinem Vater und meiner Mutter, weil sie mein Telefon nicht anrufen können, nicht erreicht und angerufen werden können, aber ich bin mir sehr sicher, dass ich ein Netzwerk habe und meine Signale sehr gut sind in meiner Gegend, also frage ich mich, was los war. Ich habe Tonnen gesucht und gefragt, aber alles, was sie mir geantwortet haben, war ein Zurücksetzen, aber ich kann das nicht einmal tun, weil jedes Mal, wenn ich versuche, mein Netzwerk zurückzusetzen, meine Einstellungen gestoppt werden! Was mache ich jetzt? Bitte hilf mir.

Gott segne euch alle ? - Zaine

Lösung: Hallo Zaine. Wir freuen uns zu wissen, dass unsere Website Ihnen geholfen hat. Wir hoffen, dass wir die Android-Community weiterhin mit unseren Artikeln bedienen können.

Zunächst möchten wir Ihnen in Ihrem Fall offen gegenüberstehen. Wir weisen immer darauf hin, dass jedes Problem, das Dienste von einem Netzbetreiber eines Benutzers betrifft, zuerst an diesen weitergeleitet werden muss. Dies liegt an der Tatsache, dass das Problem möglicherweise durch einige Netzwerkprobleme verursacht wird. Selbst wenn Sie der Meinung sind, dass das Problem möglicherweise am Telefon liegt, ist es gut, wenn Sie zuerst mit Ihrem Netzbetreiber sprechen können, um mögliche konto- oder netzwerkbezogene Ursachen auszuschließen.

Zweitens sind wir uns nicht sicher, was Sie unter "Jedes Mal, wenn ich versuche, mein Netzwerk zurückzusetzen, werden meine Einstellungen gestoppt" verstehen. Wir können nicht mit dem Isolieren eines Problems fortfahren, wenn wir überhaupt nicht verstehen, was Sie sagen. Das Sicherste, was Sie jetzt tun können, ist das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Da durch dieses Verfahren alle Ihre Softwareeinstellungen auf den bekannten Betriebszustand zurückgesetzt werden, ist dies ein guter Anfang für Sie. Wir gehen davon aus, dass Sie die offizielle Software auf Ihrem Telefon nicht geändert haben (durch Rooten, Flashen eines benutzerdefinierten ROMs oder Installieren anderer Software von Drittanbietern). Wenn Sie dies jedoch getan haben, versuchen Sie, nach Foren oder Websites zu suchen, auf denen Probleme mit der jeweiligen Software besprochen werden rennen. Unsere Website bietet keine Fehlerbehebung und Lösungen für Geräte, auf denen inoffizielle Software ausgeführt wird.

Problem Nr. 5: Ursachen für Probleme beim Aufladen des Galaxy S6

Hallo. Ich habe gerade auf Ihrer Seite zur Fehlerbehebung nachgesehen, ob mein Samsung Galaxy S6 nicht aufgeladen wird. Ich habe drei verschiedene Ladegeräte an drei verschiedenen Arten von Ladestationen ausprobiert. Das Beste, was passieren wird, ist, dass die Batterie mit einem Blitz aufleuchtet, aber die grüne Linie nicht vorhanden ist oder das rote Licht nicht registriert wird.

Es scheint also, als müsste ich mein Telefon einschicken und habe mich nur zwei Dinge gefragt, bitte. Erstens, wissen Sie, warum dies passiert ist? Zweitens, wie viel wird es Ihrer Meinung nach kosten, es bitte reparieren zu lassen?

Ich möchte mich auch nur für Ihre Arbeit bedanken. Ich habe Ihre Website aus verschiedenen Gründen im Zusammenhang mit Android verwendet und schätze die Hilfe, die ich daraus gewonnen habe, sehr.

Hoffe bald von dir zu hören.

Danke vielmals. - Chloe

Lösung: Hallo Chloe. Bitte. Es ist uns eine Freude, einigen Mitgliedern unserer Android-Community Hilfe zukommen zu lassen.

Die Antwort auf Ihre erste Frage kann aufgrund einer Reihe von Faktoren, die möglicherweise dazu führen können, dass ein Android-Gerät nicht mehr aufgeladen wird, etwas schwierig sein. Die allgemeine Regel bei der Behandlung des Problems ist jedoch einfach: Wenn Softwarelösungen nicht funktionieren, muss das Hardwareproblem schuld sein. Softwarebezogene Ursachen sind selten, aber die meisten können durch Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wirksam behoben werden. Hardware-Fehlfunktionen müssen nur schwer zu beheben und sogar zu identifizieren sein, wenn eine gründliche Überprüfung durchgeführt wird. In den meisten Fällen ist jedoch ein beschädigter Ladeanschluss verantwortlich. Wenn Sie den wahren Grund für das Problem wissen möchten, um zu verhindern, dass es in Zukunft erneut auftritt, sollten Sie den Techniker fragen, der das Telefon untersuchen wird.

Der Reparaturpreis für ein Galaxy S6 kostet normalerweise mindestens 200 US-Dollar. Die Reparatur kann auch den Austausch von Teilen abdecken, sodass sie je nach Komplexität des Verfahrens und der ausgetauschten Komponente sogar über 200 USD hinausgehen kann.


Wenn Sie einer der Benutzer sind, bei denen ein Problem mit Ihrem Gerät auftritt, teilen Sie uns dies mit. Wir bieten kostenlose Lösungen für Android-Probleme an. Wenn Sie also ein Problem mit Ihrem Android-Gerät haben, füllen Sie einfach den kurzen Fragebogen unter diesem Link aus  und wir werden versuchen, unsere Antworten in den nächsten Beiträgen zu veröffentlichen. Wir können keine schnelle Antwort garantieren. Wenn Ihr Problem zeitkritisch ist, finden Sie einen anderen Weg, um Ihr Problem zu lösen. 

Wenn Sie diesen Beitrag hilfreich finden, helfen Sie uns bitte, indem Sie dies Ihren Freunden mitteilen. GalaxyS2 ist auch in sozialen Netzwerken präsent, sodass Sie möglicherweise auf unseren Facebook- und Google+ Seiten mit unserer Community interagieren möchten.