Problem bei der Kommunikation mit Google Servern Fehler

Wenn Sie ein neues Android-Telefon erwerben, müssen Sie zunächst Ihre Google-Kontoinformationen zum Gerät hinzufügen. Auf diese Weise können Sie nahtlos auf Ihre persönlichen Informationen wie Kontakte, E-Mails, Fotos und Kalender zugreifen, um nur einige auf Ihrem Telefon zu nennen. Es gibt jedoch Fälle, in denen beim Hinzufügen Ihres Kontos bestimmte Probleme auftreten können. In dieser neuesten Ausgabe unserer Fehlerbehebungsserie zeigen wir Ihnen, wie Sie das Problem bei der Kommunikation mit Google Server-Fehlern beheben können.

Behebung des Problems bei der Kommunikation mit Google-Servern 

Bevor Sie einen der unten aufgeführten empfohlenen Schritte zur Fehlerbehebung ausführen, starten Sie Ihr Telefon am besten neu. Diese Aktion aktualisiert das Betriebssystem und entfernt alle beschädigten temporären Daten, die das Problem verursachen könnten. Versuchen Sie nach dem Neustart, Ihre Kontoinformationen hinzuzufügen.

Versuchen Sie, die 2-Schritt-Authentifizierung zu deaktivieren

Die Google 2-Schritt-Authentifizierung ist eine zusätzliche Schutzfunktion, die aktiviert wird, wenn Sie sich auf einem neuen Gerät oder Browser bei Ihrem Konto anmelden. Neben dem erforderlichen Passwort müssen Sie einen Code eingeben, der an eine von Ihnen registrierte Nummer (per SMS oder Anruf), eine Telefonaufforderung oder einen Sicherheitsschlüssel gesendet wird. Es besteht die Möglichkeit, dass diese Funktion diesen Fehler verursacht. Deshalb sollten Sie versuchen, ihn zu deaktivieren.

Von einem Computer

  • Öffnen Sie Ihr Google-Konto über einen Computerbrowser.

  • Wählen Sie im Abschnitt "Sicherheit" die Option "Bestätigung in zwei Schritten" aus. Möglicherweise müssen Sie sich anmelden.

  • Wählen Sie Ausschalten.

  • Ein Popup-Fenster wird angezeigt, um zu bestätigen, dass Sie die Bestätigung in zwei Schritten deaktivieren möchten. Wählen Sie Ausschalten.

Von einem Android-Gerät

  • Öffnen Sie auf Ihrem Android-Telefon oder -Tablet die Einstellungen-App Ihres Geräts und dann Google und dann Google-Konto.

  • Tippen Sie oben auf Sicherheit.

  • Tippen Sie unter "Bei Google anmelden" auf Bestätigung in zwei Schritten. Möglicherweise müssen Sie sich anmelden.

  • Tippen Sie auf Ausschalten.

  • Bestätigen Sie durch Tippen auf Ausschalten.

Von einem iOS-Gerät

  • Öffnen Sie auf Ihrem iPhone oder iPad die Google Mail-App

  • Tippen Sie auf Menü und dann auf Einstellungen und dann auf Ihr Konto und dann auf Ihr Google-Konto verwalten. Wenn Sie Google Mail nicht verwenden, rufen Sie myaccount.google.com auf.

  • Tippen Sie oben auf Sicherheit.

  • Tippen Sie unter "Bei Google anmelden" auf Bestätigung in zwei Schritten.

  • Wählen Sie Ausschalten.

  • Ein Popup-Fenster wird angezeigt, um zu bestätigen, dass Sie die Bestätigung in zwei Schritten deaktivieren möchten. Wählen Sie Ausschalten.

Versuchen Sie nach dem Deaktivieren dieser Funktion zu überprüfen, ob das Problem bei der Kommunikation mit Google-Servern weiterhin auftritt.

Entfernen Sie das Google-Konto und fügen Sie es hinzu

Manchmal kann dieses Problem leicht behoben werden, indem einfach das Google-Konto entfernt und erneut hinzugefügt wird.

  • Gehen Sie auf dem Startbildschirm Ihres Android-Telefons oder -Tablets zur App Einstellungen.

  • Scrollen Sie im Menü Einstellungen nach unten, um die Registerkarte Konten zu finden, und öffnen Sie sie.

  • Scrollen Sie unter den auf Ihrem Gerät installierten Konten nach unten, um die Registerkarte Google zu finden.

  • Wählen Sie das Google-Konto aus, mit dem Sie Probleme haben, und tippen Sie auf die Schaltfläche Konto entfernen.

  • Starten Sie das Telefon neu.

  • Gehen Sie auf dem Startbildschirm Ihres Android-Telefons oder -Tablets zur App Einstellungen.

  • Scrollen Sie im Menü Einstellungen nach unten, um die Registerkarte Konten zu finden, und öffnen Sie sie.

  • Scrollen Sie nach unten, um die Schaltfläche Konto hinzufügen zu finden, und wählen Sie dann das Google-Symbol aus.

  • Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihres Google-Kontos ein und melden Sie sich an.

Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Installieren Sie die Google Play Services-App neu

Es besteht die Möglichkeit, dass das Problem durch eine beschädigte Google Play Services-App verursacht wird. Aus diesem Grund sollten Sie versuchen, diese App neu zu installieren.

  • Rufen Sie Ihren Webbrowser (vorzugsweise Chrome) auf Ihrem Telefon auf.

  • Suchen Sie in der Google-Suchmaschine nach "Google Play-Diensten".

  • Unter "Apps" finden Sie die "Google Play-Dienste".

  • Klicken Sie auf "Google Play Services". Sie werden in der Google Play Store App weitergeleitet.

  • Klicken Sie auf "Aktualisieren".

Überprüfen Sie, ob Sie Ihr Google-Konto auf dem Telefon hinzufügen können.

Leeren Sie den Cache der Google Account Manager-App

Es besteht die Möglichkeit, dass das Problem durch eine beschädigte Google Account Manager-App verursacht wird. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie den Cache dieser App leeren.

Für Samsung-Geräte sind die Schritte, die Sie ausführen sollten, unten aufgeführt.

  • Wischen Sie auf dem Startbildschirm an einer leeren Stelle nach oben, um die Apps-Taskleiste zu öffnen.

  • Tippen Sie auf Einstellungen> Apps.

  • Tippen Sie in der Standardliste auf die gewünschte Anwendung.

  • Tippen Sie zum Anzeigen vorinstallierter Apps auf Menü> System-Apps anzeigen.

  • Tippen Sie auf Speicher> CACHE LÖSCHEN> DATEN LÖSCHEN> LÖSCHEN.

Versuchen Sie zu überprüfen, ob das Telefon jetzt mit Google-Servern kommunizieren kann.

Löschen Sie die Cache-Partition des Telefons

Es gibt viele Apps auf Ihrem Telefon, die das Google-Framework verwenden, und manchmal können beschädigte Daten in diesen Apps zu Problemen führen. Um sicherzustellen, dass das Problem nicht durch beschädigte zwischengespeicherte Daten verursacht wird, sollten Sie die Partition des Telefons löschen. Die unten aufgeführten Schritte gelten für Samsung-Geräte.

  • Schalten Sie das Gerät aus.

  • Halten Sie die Lauter- und die Bixby-Taste gedrückt und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt.

  • Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle drei Tasten los.

  • Die Meldung "Systemupdate installieren" wird 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Wiederherstellung des Android-Systems angezeigt werden.

  • Drücken Sie mehrmals die Leiser-Taste, um die Cache-Partition zu löschen.

  • Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.

  • Drücken Sie die Leiser-Taste, um Ja zu markieren, und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.

  • Wenn die Lösch-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System neu starten" markiert.

  • Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Überprüfen Sie, ob das Problem mit der Kommunikation mit Google-Servern weiterhin auftritt.

Führen Sie einen Werksreset durch

Falls das Problem durch die obigen Schritte nicht behoben werden kann, müssen Sie einen Werksreset durchführen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Telefondaten sichern, bevor Sie diesen Schritt ausführen.

  • Schalten Sie das Gerät aus.

  • Halten Sie die Lauter- und die Bixby-Taste gedrückt und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt.

  • Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).

  • Drücken Sie mehrmals die Leiser-Taste, um "Daten löschen / Werksreset" zu markieren.

  • Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.

  • Drücken Sie die Leiser-Taste, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.

  • Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.

  • Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" markiert.

  • Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Haben Sie Probleme mit Ihrem Computer? Kontaktieren Sie uns über dieses Formular. Wir werden versuchen zu helfen.