So beheben Sie das Problem: Samsung Galaxy S6 Edge lässt sich nicht einschalten [Handbuch zur Fehlerbehebung]

Es gab Berichte über einige Samsung Galaxy S6 Edges, die sich nicht einschalten lassen. Tatsächlich haben wir mehrere E-Mails zu diesem Thema erhalten. Eine unserer Leserinnen erzählte, dass ihr Telefon aus heiterem Himmel von selbst ausgeschaltet wurde und sich weigerte, wieder einzuschalten. In diesem Fall muss die Fehlerbehebung nach grundlegenden und sicheren Verfahren durchgeführt werden, da keine offensichtliche Ursache vorliegt.

Galaxy-S6-Edge lässt sich nicht einschalten

Wir Techniker haben unsere eigene Methode, um das Problem zu erkennen. Einige gehen möglicherweise zu einem riskanteren Verfahren über, während die meisten von uns die sicherere Route bevorzugen, insbesondere wenn es sich um teure Smartphones wie das Galaxy S6 Edge handelt.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die dieses Problem haben, lesen Sie weiter, da ich Sie durch die Ermittlung des Problems und die Suche nach einer Lösung für dieses Problem führen werde. Beachten Sie jedoch, dass das Problem möglicherweise nur durch eine App, einen Fehler im System, beschädigte Daten oder Caches oder einen Hardwarefehler verursacht wird. Was auch immer die Ursache ist, unser Hauptziel ist es, das Telefon wieder zum Leben zu erwecken.

Hier sind einige E-Mails, die wir zu diesem Problem erhalten haben.

Email 1 : Hallo Leute! Ich habe ein neues Samsung Galaxy S6 Edge. Es ist jetzt seit ein paar Monaten bei mir und ich habe mich immer gut darum gekümmert. Kein Wasserschaden, es wurde nicht fallen gelassen oder so. Gestern hat es sich von selbst ausgeschaltet und als ich versuchte es einzuschalten, passierte nichts. Ich flippe jetzt aus, weil ich nicht weiß, was ich tun soll, wenn Sie mir nur dabei helfen könnten, würde ich es sicherlich schätzen.

Email 2 : Hallo Droidenmann. Mein S6 Edge lässt sich nicht einschalten, wenn ich die Ein- / Aus-Taste drücke. Es ist jetzt seit fast zwei Tagen so. Ich erinnere mich nur daran, dass ich es über Nacht aufladen ließ und als ich morgens aufwachte, war der Bildschirm ausgeschaltet und ließ sich nicht einschalten. Was ist das Problem hier? Hilf mir bitte.

Zurück zum Problem: So beheben Sie das Samsung Galaxy S6 Edge, das sich nicht einschalten lässt

So beheben Sie Samsung Galaxy S6 Edge lässt sich nicht einschalten

Schritt 1: Laden Sie Ihr Telefon auf

Es wurden Fälle gemeldet, in denen der Besitzer der Meinung war, dass das Telefon noch genügend Akku hat, um herauszufinden, dass es schneller als zuvor Strom verbraucht. Dieses Verfahren soll also die Möglichkeit ausschließen, dass es sich nur um ein Problem mit entladener Batterie handelt.

Dieses sehr grundlegende Verfahren bietet tatsächlich mehr Einblicke in das Problem, als nur zu sagen, ob der Akku leer ist oder nicht. Es zwingt das Telefon tatsächlich dazu, darauf zu antworten. Beispielsweise wird das Telefon gezwungen, das übliche Ladesymbol anzuzeigen oder die LED-Anzeige oben auf dem Bildschirm zu leuchten. Wenn diese „Ladeschilder“ zumindest in diesem Stadium angezeigt werden, können Sie fast feststellen, dass die Hardware des Telefons in Ordnung ist. Lassen Sie das Telefon in diesem Fall mindestens 10 Minuten lang aufladen.

Was ist, wenn das Telefon nicht aufgeladen wird?

Nun, das ist kein Problem, und dafür gibt es eine andere Anleitung zur Fehlerbehebung.

Schritt 2: Schalten Sie das Telefon ein

Angenommen, das Telefon ist aufgeladen, als Sie es angeschlossen haben, und Sie haben einige Minuten Zeit gelassen, um die Stromversorgung wieder aufzufüllen. Versuchen Sie, es normal einzuschalten, um festzustellen, ob es ausgelöst wird. Obwohl all diese Ladeschilder beim Anschließen vorhanden waren, gab es keine Garantie dafür, dass sich das Telefon einschalten würde. Wenn sich das Telefon nicht einschalten lässt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Starten Sie das Telefon im abgesicherten Modus

Es gab Fälle, in denen sich das Gerät weigerte, sich einzuschalten, nachdem eine App abgestürzt war und das Telefon nicht mehr reagierte. Durch das Booten im abgesicherten Modus werden vorübergehend alle Apps von Drittanbietern deaktiviert. Wenn also eine dieser Apps das Problem verursacht hat (vorausgesetzt, das Problem ist so einfach), sollte das Telefon im abgesicherten Modus erfolgreich gestartet werden können. Versuchen Sie andernfalls den nächsten Schritt.

So booten Sie im abgesicherten Modus

  1. Schalten Sie Ihr Galaxy S6 Edge aus.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus- Taste gedrückt.
  3. Wenn "Samsung Galaxy S6 Edge" angezeigt wird, lassen Sie sofort die Ein- / Aus-Taste los und halten Sie die Lautstärketaste gedrückt.
  4. Halten Sie die Leiser- Taste so lange gedrückt, bis das Telefon den Neustart abgeschlossen hat.
  5. Wenn Sie den abgesicherten Modus in der unteren linken Ecke des Bildschirms sehen, lassen Sie die Taste los.

Schritt 4: Starten Sie den S6 Edge im Wiederherstellungsmodus

Mit dem Wiederherstellungsmodus oder der Android-Systemwiederherstellung kann das Telefon jede Komponente im Inneren einschalten, ohne die Android-Benutzeroberfläche zu laden. Dies bedeutet, dass Ihr Telefon problemlos in diesen Modus wechseln kann, vorausgesetzt, dass alle darin enthaltenen Hardwarekomponenten, einschließlich Akku und Anzeigefeld, in Ordnung sind. Wenn sich Ihr Gerät in diesem Modus weigert, hochzufahren, liegt eher ein Hardwareproblem als eine Firmware vor.

Schritt 5: Senden Sie das Telefon zur Reparatur oder Überprüfung ein

Zu diesem Zeitpunkt ist es fast sicher, dass das Problem bei der Hardware liegt. Für Ihr Galaxy S6 Edge gilt möglicherweise noch die Garantie. Wenn Sie es selbst öffnen, wird es automatisch ungültig. Wenn Sie über ausreichende Kenntnisse verfügen, um Ihr Telefon zu öffnen und das Innere zu überprüfen, um sicherzustellen, ob es sich um ein Hardwareproblem handelt oder nicht, bevor Sie einen Techniker um Hilfe bitten, gehen Sie auf eigenes Risiko vor. Lassen Sie andernfalls jemanden mit genügend Wissen und Fähigkeiten für Sie damit umgehen