So beheben Sie das Problem mit dem Batterieverbrauch des Galaxy S9: Entlädt sich schnell, wenn 30% erreicht sind

Das Beheben des Batterieverbrauchs ist normalerweise keine einfache Angelegenheit. Es gibt eine Reihe möglicher Gründe dafür, so dass es schwierig sein kann, die wahre Ursache zu ermitteln. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, was Sie tun können, wenn beim Galaxy S9 ein Problem mit der Batterieentladung auftritt, wie im folgenden.

Problem: Der Akku des Galaxy S9 entlädt sich schnell, wenn er 30% erreicht (Problem mit dem Akkuverbrauch).

Hallo, mein Samsung S9 hat Probleme mit dem Akku. Manchmal habe ich 30% Akku und berühre das Telefon 5 Minuten lang nicht, um festzustellen, dass der Akku des Telefons vollständig entladen ist und das Telefon aufgeladen werden muss. Dies geschieht bei unterschiedlichen Prozentsätzen der Batterie, jedoch alle unter 30%. Wenn sich herausstellt, dass der Akku bei einer Warnung von 15% aufgeladen werden muss, schalte ich das Telefon auf das Ladegerät, um zu sehen, wie sich das Telefon auf 0% entlädt, ausschaltet und den Ladevorgang startet. Ich benutze den Geräte-Manager, um den Akku zu überprüfen, und frage mich jetzt, ob dies Auswirkungen auf das Geschehen hat. Freuen Sie sich auf Ihre Vorschläge. Dankeschön.

Lösung: Jedes Strom- oder Batterieproblem kann verschiedene Ursachen haben. Befolgen Sie die nachstehenden Vorschläge, um festzustellen, wo das Problem liegt.

Neu starten. Manchmal kann dieses einfache Verfahren Fehler beheben, die nach längerer Ausführung des Systems aufgetreten sind. Indem Sie Ihr Note8 manuell zum Neustart zwingen, simulieren Sie im Grunde genommen einen Batteriezug, der bei älteren Mobiltelefonen mit austauschbaren Akkus eine effektive Möglichkeit war, das System zu aktualisieren. Wenn Sie diesen noch nicht ausprobiert haben, können Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Halten Sie die Tasten Power + Volume Down ca. 10 Sekunden lang gedrückt oder bis das Gerät aus- und wieder eingeschaltet wird. Warten Sie einige Sekunden, bis der Bildschirm "Wartungsstartmodus" angezeigt wird.
  2. Wählen Sie im Bildschirm "Wartungsstartmodus" die Option "Normaler Start". Mit den Lautstärketasten können Sie durch die verfügbaren Optionen blättern und mit der unteren linken Taste (unter den Lautstärketasten) auswählen. Warten Sie bis zu 90 Sekunden, bis der Reset abgeschlossen ist.

Löschen Sie die Cache-Partition. Wenn durch das Aktualisieren des Systems nichts geändert wird, können Sie als Nächstes die Cache-Partition löschen. Android verwendet einen Systemcache, der in der Cache-Partition gespeichert ist, um Apps schnell zu laden. Manchmal wird dieser Cache während und nach einem Update oder aus anderen Gründen beschädigt. Während dies harmlos klingt, kann ein beschädigter Cache möglicherweise Leistungsprobleme sowie eine Reihe anderer kleinerer Probleme verursachen. Um sicherzustellen, dass der Systemcache Ihres Telefons frisch ist, können Sie die Cache-Partition löschen. Dadurch wird das Telefon gezwungen, den aktuellen Cache zu löschen und ihn im Laufe der Zeit durch einen neuen zu ersetzen.

So löschen Sie die Cache-Partition auf Ihrem S9:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter- und die Bixby-Taste gedrückt und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  4. Drücken Sie mehrmals die Leiser-Taste, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis 'Ja' markiert ist, und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste.
  7. Wenn die Lösch-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" markiert.
  8. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Verwenden Sie ein offizielles Ladekabel und einen Adapter. Viele Android-Nutzer unterschätzen häufig die Bedeutung der Verwendung von offiziellem Ladezubehör. Was viele nicht merken, ist, dass Ladekabel und Adapter genauso leicht kaputt gehen können wie das Hauptgerät selbst. Stellen Sie sicher, dass Sie das mit dem Gerät gelieferte Kabel und den Adapter verwenden, um das Risiko von Ladeproblemen zu verringern. Wenn Sie der Meinung sind, dass das Kabel defekt ist, versuchen Sie, es durch ein anderes offizielles Kabel zu ersetzen. Denken Sie daran, dass das Standard-USB-Kabel winzige Drähte enthält, die leicht brechen können. Wenn zu viele Kabel unterbrochen sind, wird Ihr Telefon beim Laden möglicherweise nicht ausreichend mit Strom versorgt. Dies kann zu Batterieproblemen führen, das Telefon beschädigen oder zu einem langsamen Ladevorgang führen.

Batteriekalibrierung. Ihr Gerät benötigt möglicherweise eine Batteriekalibrierung. Manchmal kann die Software widersprüchliche Informationen von der Batterie erhalten, was zu falschen Leistungsstufenwerten führt. Um festzustellen, ob dies der Fall ist, möchten Sie eine Batteriekalibrierung durchführen. Hier ist wie:

  1. Entladen Sie den Akku vollständig. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Gerät so lange verwenden, bis es sich selbst ausschaltet und der Akkuladestand 0% beträgt.
  2. Laden Sie das Telefon auf, bis es 100% erreicht hat. Verwenden Sie unbedingt das Original-Ladegerät für Ihr Gerät und lassen Sie es vollständig aufladen. Ziehen Sie den Netzstecker nicht länger als zwei Stunden aus der Steckdose und verwenden Sie ihn auch nicht während des Ladevorgangs.
  3. Ziehen Sie nach Ablauf der Zeit den Netzstecker aus der Steckdose.
  4. Führen Sie einen Warmstart durch, indem Sie die Ein- / Aus-Taste und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt halten, bis das Startlogo angezeigt wird.
  5. Verwenden Sie Ihr Telefon, bis es wieder keinen Strom mehr hat.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 1-5.

Führen Sie das Gerät im abgesicherten Modus aus. Manchmal kann eine Drittanbieter-App dazu führen, dass das Telefon fehlerhaft wird. Dies kann auf Inkompatibilitätsprobleme mit der App oder auf einige Codierungsänderungen nach einem Update zurückzuführen sein. Um zu überprüfen, ob eine der Apps Android stört, können Sie das Gerät im abgesicherten Modus ausführen. Im abgesicherten Modus werden alle Apps von Drittanbietern blockiert, sodass nur vorinstallierte Apps ausgeführt werden können. Dies bedeutet, dass eine der Apps dahintersteckt, wenn im abgesicherten Modus kein Strom- oder Batterieproblem vorliegt.

So starten Sie Ihr S9 Plus im abgesicherten Modus:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste hinter dem Modellnamenbildschirm gedrückt.
  3. Wenn „SAMSUNG“ auf dem Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los.
  4. Halten Sie unmittelbar nach dem Loslassen der Ein- / Aus-Taste die Leiser-Taste gedrückt.
  5. Halten Sie die Leiser-Taste so lange gedrückt, bis das Gerät den Neustart abgeschlossen hat.
  6. Der abgesicherte Modus wird in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt.
  7. Lassen Sie die Leiser-Taste los, wenn Sie den abgesicherten Modus sehen.

Um festzustellen, welche Ihrer Apps das Problem verursacht, sollten Sie das Telefon wieder in den abgesicherten Modus starten und die folgenden Schritte ausführen:

  1. Booten Sie im abgesicherten Modus.
  2. Überprüfen Sie das Problem.
  3. Sobald Sie bestätigt haben, dass eine Drittanbieter-App schuld ist, können Sie Apps einzeln deinstallieren. Wir empfehlen, dass Sie mit den zuletzt hinzugefügten beginnen.
  4. Starten Sie das Telefon nach der Deinstallation einer App im normalen Modus neu und suchen Sie nach dem Problem.
  5. Wenn Ihr S9 immer noch problematisch ist, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4.

App-Einstellungen zurücksetzen. In einigen Fällen können bei Apps Probleme auftreten, wenn eine oder mehrere Standard- oder Kernsystem-Apps und -Dienste deaktiviert sind. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass alle Ihre Apps Zugriff auf Standard-Apps haben:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie oben rechts auf Weitere Einstellungen (Dreipunktsymbol).
  4. Wählen Sie App-Einstellungen zurücksetzen.
  5. Starten Sie Ihren S9 neu und suchen Sie nach dem Problem.

Werkseinstellungen zurückgesetzt. Sie sollten in Betracht ziehen, das Gerät zu löschen, wenn keines der oben genannten Dinge die Situation verbessert hat. Wenn es einen Softwarefehler gibt, der das Problem verursacht, wird es höchstwahrscheinlich durch Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen behoben. Vergessen Sie nicht, Ihre Dateien zu sichern, bevor Sie das Telefon löschen. So setzen Sie Ihren S9 auf die Werkseinstellungen zurück:

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Daten.
  2. Schalten Sie das Gerät aus.
  3. Halten Sie die Lauter- und die Bixby-Taste gedrückt und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt.
  4. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  5. Drücken Sie mehrmals die Leiser-Taste, um "Daten löschen / Werksreset" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  8. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  9. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" markiert.
  10. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.