11 Beste Dateimanager-App für Android im Jahr 2020 | Der Droiden-Typ

Dateimanager sind ein unverzichtbares Gut für jedes Android-Handy. Obwohl Apple eine Zeit lang keinen Dateimanager hatte, bot Apple schließlich eine eigene Version für iOS an. Android-Benutzer hatten jedoch immer die Freiheit, eine beliebige Dateimanager-App herunterzuladen, um Dateien zu verschieben oder neue Ordner oder Unterordner in Ihrem internen Speicher oder microSD-Speicher zu erstellen. Aber welche ist heute die beste Dateimanager-App? Nun, es gibt viele und wir werden weiter unten darüber sprechen. Wir haben die 13 besten Dateimanager-Apps für Android ausgewählt, die definitiv für jeden Android-Benutzer nützlich sein werden. Schauen wir uns das an.

Beste Dateimanager-App für Android

beste Dateimanager-App für Android

1) X-plore-Dateimanager

Dies ist eine sehr praktische Dateimanager-App, die jeder Benutzer auschecken sollte. Es verfügt über eine optimierte Benutzeroberfläche und leicht zugängliche Funktionen sowie eine Mehrfensteransicht, mit der Sie Dateien in Echtzeit zwischen Ordnern verschieben können. Bei Apps müssen Sie normalerweise Inhalte kopieren oder ausschneiden und dann in den gewünschten Ordner wechseln, um sie dort einzufügen. Die von X-plore File Manager verwendete Methode spart den Benutzern viel Zeit und erleichtert die Verwendung auf Android-Tablets.

Sie können auch auf Cloud-Speicherdienste wie Google Drive, Box, Dropbox usw. zugreifen. Es unterstützt auch die Erstellung von Lieblingsordnern für den schnellen Zugriff. Durch die USB-OTG-Kompatibilität können Sie außerdem Dateien von einem größeren USB-Gerät wie beispielsweise einer Festplatte übertragen. Ähnlich wie jede andere App im Play Store bietet X-plore File Manager einige zusätzliche Funktionen, obwohl Benutzer zahlen oder spenden müssen, um sie nutzen zu können. Zu diesen Funktionen gehören ein dedizierter Musikplayer, ein Videoplayer mit Untertitelunterstützung, Wi-Fi-Dateifreigabe und SSH-Dateiübertragung. Es wird jedoch empfohlen, zuerst die kostenlose Version der App auszuprobieren. Die App ist kompatibel mit Smartphones und Tablets mit Android 4.3 und höher.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

beste Dateimanager-App für Android

2) Total Commander

Für diejenigen, die mit Desktop-Dateimanagern vertraut sind, ist Total Commander eine fantastische App, die auch eine gleichnamige Android-Version enthält. Ähnlich wie bei der Desktop-Version handelt es sich um ein äußerst vielseitiges Angebot, mit dem Benutzer eine Vielzahl von Aufgaben ausführen können, darunter einen Media Player, der direkt von LAN-, WebDAV- und Cloud-Plugins streamen kann. Mit Total Commander können Sie auch Dateien über Bluetooth (OBEX) senden und RAR-Dateien auf Ihrem Smartphone komprimieren, entpacken und / oder archivieren.

Natürlich werden auch hier Cloud-Dienste unterstützt, allerdings in Form von Plugins. Derzeit bietet Total Commander Plugins für Google Drive, Microsoft Live sowie Dropbox an. Wie zu erwarten ist dies eine kostenlose App und es gibt keine In-App-Käufe. Es gibt jedoch Anzeigen, die in den Worten des Entwicklers nur einen Link zu "Plugins hinzufügen (Download)" darstellen. Schauen Sie sich diese App unbedingt im Play Store an.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

beste Dateimanager-App für Android

3) MK Explorer

Dies ist ein anspruchsvoll aussehender Dateimanager, der der beliebten Material Design-Benutzeroberfläche von Google folgt, die sich mit neueren Android-Versionen etwas geändert hat. Es ist auch in Bezug auf die Funktionen gut verpackt und bietet Unterstützung für zwei Bereiche, um Ihre Inhalte schnell zwischen Ordnern zu kopieren / einzufügen. Es gibt auch einen eingebauten Texteditor, eine Galerie sowie einen Musik-Player. Die App verfügt außerdem über eine Suchmaschine, mit der Sie schnell mit nur Schlüsselwörtern oder Tags nach Ihren Dateien suchen können.

Wenn Sie ein Android 5.0+ Gerät haben, erhalten Sie außerdem umfassende Unterstützung für SD-Karten. Auf Ihrem Startbildschirm können praktische Verknüpfungen platziert werden, mit denen Sie schnell auf Ihre Lieblingsordner zugreifen können. Dies ist eine kostenlose App im Google Play Store, die jedoch mit In-App-Käufen geliefert wird. Es gibt jedoch keine Anzeigen. Die App funktioniert mit Geräten mit Android 4.0 und höher.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

beste Dateimanager-App für Android

4) Solid Explorer-Dateimanager

Dies ist ein sicherer Dateimanager, der eine Reihe wichtiger Sicherheitsfunktionen in den Vordergrund stellt. Kunden können entweder einen Sicherheitscode oder sogar den integrierten Fingerabdruckscanner verwenden, um Ordner und Dateien auf Ihrem Gerät zu schützen. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre privaten Inhalte vor neugierigen Blicken oder vor Personen zu schützen, die Ihr Telefon häufig ausleihen. Der Dateimanager unterstützt auch das Ziehen und Ablegen von Dateien und Ordnern, ähnlich wie die meisten heute verfügbaren Dateimanager.

Sie können dieser Dateimanager-App weitere Funktionen hinzufügen, indem Sie Plugins aus dem Play Store herunterladen. Sie erhalten auch einen anständigen Medienbrowser in diesem Dateimanager. Alle Ihre Dateien werden von Solid Explorer verschlüsselt und bieten Ihnen die zusätzliche Sicherheitsebene, die nicht viele Apps bieten können. Die App wird werbefinanziert. Es ist eine kostenlose App im Play Store und wird mit In-App-Käufen geliefert. Die App ist mit Geräten kompatibel, die so alt wie Android 4.1 sind, und deckt somit einen großen Teil der Android-Bevölkerung ab.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

beste Dateimanager-App für Android

5) Cx-Datei-Explorer

Dies ist ein wunderschön gestalteter Dateimanager, der das Durchsuchen von Dateien zu einem angenehmen Erlebnis macht. Dank des Farbschemas und der großen Symbole ist es einfacher, alle erforderlichen Inhalte auf einem Bildschirm anzuzeigen. An Bord befindet sich ein Musik-Player sowie ein Video-Player, der alle Ihre Datenanforderungen abdeckt. Dies ist ein hervorragender Ersatz für Standard-Videoplayer, die mit den meisten Mobilteilen angeboten werden.

Ich persönlich mag die Tatsache, dass die App eine visualisierte Speicheranalyse bietet, mit der Sie den auf Ihrem Smartphone verbleibenden Speicherplatz anzeigen und dabei Ihr Gerät von Junk-Dateien bereinigen können. Natürlich können Sie alle Dinge tun, die Sie von einem Dateimanager erwarten, einschließlich Kopieren, Archivieren, Komprimieren und Entpacken von Dateien. Benutzer können auch auf alle gängigen Cloud-Speicherdienste zugreifen, einschließlich Google Drive, Dropbox usw. Diese App kann kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden und hat keine Anzeigen oder In-App-Käufe. Es ist kompatibel mit Geräten mit Android 5.0 und höher.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

beste Dateimanager-App für Android

6) Datei-Explorer

Dies ist eine interessante Wahl, da Google diese standardmäßig auf Android anbietet. Für diejenigen, die es nicht wissen, hat Google ein natives Dateimanagersystem mit Android 6.0 Marshmallow eingeführt. Diese spezielle App ist nur eine Verknüpfung, um dies auf Ihrem Gerät zu aktivieren. Es ist zwar unklar, ob die Installation dieser App den nativen Dateimanager aktiviert, obwohl Benutzer weiterhin darauf zugreifen können, indem sie zu Android- Einstellungen - Speicher - Erkunden wechseln .

In Bezug auf die Funktionen kann man jedoch sagen, dass es ziemlich barebones ist und nicht das Flair einiger anderer Apps hat, die wir im Play Store sehen. Wenn Sie jedoch nur nach einer einfachen Übertragung von Dateien zwischen Ordnern suchen oder einfach nur den Inhalt Ihres Geräts anzeigen möchten, ist dies eine nette App. Wie zu erwarten, ist dies ein kostenloser Download im Play Store und ohne Werbung und In-App-Käufe. Die App funktioniert mit Geräten mit Android 6.0 und höher.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

beste Dateimanager-App für Android

7) MiXplorer Silber

Dies ist eine App mit Funktionen von File Manager, Archiver, SMB2, Image, Tagger, Metadaten und PDF-Add-Ons, die im Play Store verfügbar sind. Es unterstützt rund 19 Cloud-Dienstleister aus der ganzen Welt und ist somit für nahezu jeden auf diesem Planeten zugänglich. Wie zu erwarten, kann es auch Dateien in einer Vielzahl von Formaten entpacken und packen. Die App enthält außerdem einen RAW- und einen TIFF-Decoder, die bei Shutterbugs eine große Hilfe sein können.

In Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit bietet die App das Surfen mit mehreren Registerkarten, sodass Sie mehr Inhalte auf einem Bildschirm sehen können. Die App ermöglicht auch das Erstellen von Aufgaben, mit denen Sie Dateien verschieben oder Änderungen an einem bestimmten Ordner vornehmen können. Sie erhalten auch eine erweiterte Suchoption, mit der Sie mehrere Ordner durchsuchen können, um die gewünschte Datei zu finden. Dies ist eine der wenigen kostenpflichtigen Apps, über die wir auf dieser Liste sprechen werden. Für die umfassenden Funktionen, die an Bord verpackt sind, werden wir uns sicherlich nicht beschweren.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

beste Dateimanager-App für Android

8) FX File Explorer

Dies ist eine weitere datenschutzorientierte Anwendung, die keine Anzeigen enthält und Ihre Nutzung oder Analyse nicht nachverfolgt. Mit der App können Sie auch datenschutzorientierte Home-Ordner erstellen, sodass Sie auf einen Blick auf alle Ihre Dateien zugreifen können. Darüber hinaus zeigen Funktionen wie "Verwendungsansicht", wie viel Speicherplatz jeder Ordner in Ihrem Speicher belegt. Mit dieser vielseitigen App können Sie auch auf Netzwerkcomputer wie FTP, SSH FTP, WebDAV und Windows Networking zugreifen.

Aus Sicherheitsgründen bietet der Entwickler einen verschlüsselten Kennwortschlüsselring an, mit dem Sie ein Kennwort für den Zugriff auf Netzwerk- und Clouddienste verwenden können. Es gibt auch einen praktischen Foto- und Video-Viewer im FX File Explorer, der mit einer Reihe anderer Dateimanager-Apps übereinstimmt, über die wir bisher gesprochen haben. In dieser App finden Sie auch einen Shell Script Executor. Obwohl es sich um eine kostenlose App handelt, sind im FX File Explorer keine Anzeigen an Bord. Es gibt jedoch In-App-Käufe, mit denen Sie zusätzliche Funktionen in der App freischalten können. Die App funktioniert mit Smartphones mit Android 4.1 und höher.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

beste Dateimanager-App für Android

9) Dateimanager von Astro

Dies ist eine weit verbreitete App, mit der die meisten Android-Benutzer vertraut sind. Die App hat jedoch einige Änderungen vorgenommen, um mit den Upgrades der neueren Android-Versionen auf dem neuesten Stand zu bleiben. Das erste, was Sie an Astro bemerken werden, ist das optimierte Design einschließlich der ordentlich gestalteten Symbole. Die App ist auch äußerst praktisch, wenn Sie Daten auf Ihrer microSD-Karte sichern möchten. Durch die Synchronisierung mit Ihren Cloud-Diensten haben Sie eine alternative Möglichkeit, Speicherplatz auf Ihrem Gerät freizugeben.

Astro ist sehr praktisch zum Komprimieren von ZIP- und RAR-Dateien. Mit über 50 Millionen Installationen ist dies selbstverständlich eine der beliebtesten Dateimanager-Apps. Es ist erfreulich zu wissen, dass die Entwickler die App ständig aktualisieren, um Fehler zu beheben oder neue Funktionen hinzuzufügen. Das letzte Update war am 17. Juni 2019. Ein Bereich, in dem Astro fehlt, betrifft die Optionen für die Medienwiedergabe. Aber angesichts der Vielseitigkeit der Android-Plattform wird dies definitiv kein Dealbreaker für die Benutzer sein. Diese App kann kostenlos heruntergeladen werden und hat keine Anzeigen oder In-App-Käufe.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

beste Dateimanager-App für Android

10) Amaze File Manager

Dies ist ein leichter und reibungsloser Dateimanager, mit dem Sie alle Ordner auf Ihrem internen Speicher oder Ihrer microSD-Karte durchsuchen können. Wie Sie sich vorstellen können, basiert das Design auf dem Material Design von Google, was wir schon bei einigen Apps gesehen haben. Amaze File Manager verfügt über einen eigenen App-Manager, mit dem Benutzer Apps deinstallieren können, ohne zu den Einstellungen wechseln zu müssen. Benutzer können auch von der AES-Ver- und Entschlüsselung von Dateien profitieren, obwohl dies auf Geräte mit Android 4.3 und höher beschränkt ist.

Während die App mit Cloud-Diensten kompatibel ist, müssen Benutzer ein zusätzliches Plugin installieren, um dies zu aktivieren. Der Entwickler warnt Benutzer davor, die Option zum Ausschneiden / Einfügen von Micro-SD-Karten zu verwenden, da die Gefahr besteht, dass Ihre Dateien verloren gehen. Hier gibt es einige Premium-Funktionen, für die ein In-App-Kauf erforderlich ist. Die meisten Funktionen sind jedoch völlig kostenlos und es gibt auch keine Anzeigen. Schauen Sie genauer hin.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

beste Dateimanager-App für Android

11) ALFile

Dies ist eine kleine Dateimanager-App, die nicht zu viel Speicherplatz auf Ihrem Gerät verbraucht. Darüber hinaus unterstützt die App alle Versionen von Jellybean, Kitkat, Marshmallow, Nougat und Oreo und deckt damit ein breites Kundenspektrum ab. Die App verfügt über eine Smart Library-Funktion, die die intelligente Kategorisierung von Dateien ermöglicht, die aus dem Internet heruntergeladen, über Bluetooth usw. übertragen wurden. Es unterstützt auch eine Vielzahl externer Speicheroptionen, darunter USB OTG, microSD-Karten, SD-Karten oder ein Standard-USB-Flash-Laufwerk.

Zum Glück werden hier standardmäßig Cloud-Speicherdienste unterstützt, sodass Sie Ihre Dokumente, Fotos oder Videos schnell anzeigen und sogar von Ihrem Telefon oder vom Cloud-Dienst Ihrer Wahl kopieren können. Diese App kann auch als Dateimanager für Android TV verwendet werden, was sie insgesamt zu einem ziemlich vielseitigen Angebot macht. Die App kann kostenlos im Play Store heruntergeladen werden und es fehlen Anzeigen oder In-App-Käufe. Es ist eine relativ unbekannte App da draußen, also schauen Sie sie sich genauer an.

Laden Sie es jetzt herunter: hier

Wir erhalten eine Verkaufsprovision, wenn Sie Artikel über unsere Links kaufen. Lern mehr.