So verwenden Sie RCS auf jedem Android | Aktivieren Sie die RCS- oder Chat-Funktion in Google Messages

Ein Ersatz für SMS oder Textnachrichten wird derzeit von großen Carriern in den USA und Google aggressiv vorangetrieben. Obwohl dieser Ersatz nicht neu ist, ist dieses neue Messaging-Tool namens Rich Communication Services (RCS) weitaus funktionaler als SMS. RCS unterstützt Funktionen wie Tippindikatoren, Gruppenmeldungen, animierte Aufkleber und Lesebestätigungen. Falls Sie sich dessen nicht bewusst sind, fehlen diese Funktionen in Ihrer regulären SMS-App. Wenn Sie also das Beste aus den aktuellen Messaging-Apps von Drittanbietern wie Facebook Messenger, iMessage und Whatsapp herausholen möchten, können Sie RCS auf Ihrem Android-Gerät verwenden. Zu diesem Zeitpunkt funktioniert RCS nachweislich nur in der Google Messages-App. Dies ist also die App, die Sie für SMS verwenden möchten. 

So verwenden Sie RCS auf jedem Android | Aktivieren Sie die RCS- oder Chat-Funktion in Google Messages

Das Aktivieren der RCS- oder Chat-Funktion in Google Messages ist einfach. Durch die Verwendung von RCS erhalten Sie zusätzlich zu der regulären SMS-Funktion, die Sie in Ihrer regulären SMS-App erhalten, viele zusätzliche Funktionen. RCS unterstützt auch bessere Gruppenchats, Dateianhänge oder Medienfreigabe. Sie können auch Fotos in der ursprünglichen Dateigröße senden oder empfangen, sodass Sie durch die Komprimierung überhaupt keine Qualität verlieren. 

Es gibt einige Anforderungen, die Sie an Ihr Telefon stellen müssen, bevor Sie mit dem Aktivieren von RCS beginnen können. 

  • Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Telefon das neueste verfügbare Software-Update ausgeführt wird.
  • Installieren Sie die Beta-Version der Google Messages-App.
  • Installieren Sie Activity Launcher. Dies ist eine Drittanbieter-App, mit der Sie Flags in der Nachrichten-App ändern können.

Schritte zum Aktivieren der RCS- oder Chat-Funktion in Google Messages

Im Folgenden finden Sie die Schritte zur Verwendung von RCS auf Ihrem Android-Gerät:

  1. Schalten Sie WLAN aus (einige Telefone setzen das Setup möglicherweise nicht fort, wenn dies aktiviert ist).
  2. Öffnen Sie die Activity Launcher-App.
  3. Wenn Activity Launcher ausgeführt wird, tippen Sie oben auf dem Bildschirm auf das Dropdown-Menü und wählen Sie Alle Aktivitäten aus .
  4. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Nachrichten .
  5. Scrollen Sie in der Unterliste Nachrichten zu RCS-Flags setzen und tippen Sie darauf .
  6. Tippen Sie im folgenden Bildschirm auf das Dropdown-Menü unter ACS-URL und anschließend auf die Option "//rcs-acs-prod-us.sandbox.google.com".
  7. Tippen Sie auf das Dropdown-Menü für das OTP-Muster und setzen Sie es auf "Ihr \ sMessenger \ sverification \ scode \ sis \ sG - (\ d {6})".
  8. Tippen Sie unten in der Liste auf Übernehmen .
  9. Stopp der Nachrichten-App erzwingen. In dieser Demonstration verwenden wir ein Samsung Galaxy-Gerät. Die folgenden Schritte sind ausgeführt: Einstellungen > Apps > Alle Apps > Nachrichten > Stopp erzwingen . Stellen Sie sicher, dass Sie das Stoppen der Google Messages-App und NICHT der Samsung Messages-App erzwingen.
  10. Öffnen Sie die Nachrichten-App erneut.
  11. Ein Banner am unteren Bildschirmrand sollte Sie auffordern, p RCS oder Chat für Nachrichten festzulegen. Stellen Sie sicher, dass Sie auf Jetzt aktualisieren tippen .
  12. Der gesamte Vorgang sollte einige Minuten dauern, warten Sie also einfach darauf.

So überprüfen Sie, ob RCS aktiviert ist

Abhängig von Ihrem Netzbetreiber kann die Anforderung zum Aktivieren von RCS schnell sein oder einige Zeit dauern. Sie sollten jedoch wissen, ob der Chat jetzt aktiviert ist, da es jetzt Dinge wie Tippindikatoren gibt, wenn Sie versuchen, Nachrichten mit anderen kompatiblen Konversationen mit RCS zu senden und zu empfangen. 

Eine andere Möglichkeit zur Überprüfung ist folgende:

  1. Öffnen Sie die Nachrichten-App.
  2. Tippen Sie oben rechts auf Weitere Optionen (drei Punkte).
  3. Tippen Sie auf Einstellungen .
  4. Tippen Sie auf Allgemein .
  5. Tippen Sie auf Chat-Funktionen .
  6. Überprüfen Sie den Status. Es sollte Connected heißen .

Wenn Sie einer der Benutzer sind, bei denen ein Problem mit Ihrem Gerät auftritt, teilen Sie uns dies mit. Wir bieten kostenlose Lösungen für Android-Probleme an. Wenn Sie also ein Problem mit Ihrem Android-Gerät haben, füllen Sie einfach den kurzen Fragebogen unter diesem Link aus und wir werden versuchen, unsere Antworten in den nächsten Beiträgen zu veröffentlichen. Wir können keine schnelle Antwort garantieren. Wenn Ihr Problem zeitkritisch ist, finden Sie einen anderen Weg, um Ihr Problem zu lösen.

Wenn Sie diesen Beitrag hilfreich finden, helfen Sie uns bitte, indem Sie dies Ihren Freunden mitteilen. GalaxyS2 ist auch in sozialen Netzwerken präsent, sodass Sie möglicherweise auf unserer Facebook-Seite mit unserer Community interagieren möchten.