Samsung Galaxy S6 zeigt schwarzen Bildschirm an und reagiert nach dem Nougat-Update nicht [Handbuch zur Fehlerbehebung]

Der schwarze Bildschirm des Todes gehört zu den häufigsten Stromproblemen, über die sich viele Samsung Galaxy S6-Besitzer beschwert haben. Wir haben diese Art von Problem schon oft angesprochen, aber es kommt immer wieder nicht nur auf das Thema unserer Fehlerbehebung in diesem Beitrag zurück, sondern auch auf andere Android-Geräte. Mit anderen Worten, Sie sind nicht der einzige, der ein solches Problem hat. Andere haben möglicherweise schwerwiegendere Probleme als das, was Sie derzeit haben.

In diesem Artikel werde ich dieses Problem jedoch erneut angehen, da das Galaxy S6 Gegenstand unserer Fehlerbehebung ist. Wir werden versuchen, jede Möglichkeit in Betracht zu ziehen und jede auszuschließen, bis wir genau wissen, worum es bei dem Problem geht und ob wir es ohne die Hilfe eines Technikers beheben können oder nicht. Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie versuchen, Probleme mit Ihrem Telefon zu beheben, da die meisten Probleme, auf die Sie möglicherweise stoßen, leichter zu beheben sind als es scheint. Wenn Sie dieses Telefon besitzen, lesen Sie weiter unten, da wir Ihnen möglicherweise helfen können.

Wenn Sie nach einer Lösung für ein völlig anderes Problem suchen, besuchen Sie unsere Fehlerbehebungsseite, da wir bereits Hunderte von Problemen behoben haben, seit wir dieses Gerät unterstützen. Suchen Sie nach Problemen, die mit Ihren identisch oder ähnlich sind, und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen und / oder Anleitungen zur Fehlerbehebung. Wenn sie für Sie nicht funktionieren oder wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, füllen Sie unseren Fragebogen zu Android-Problemen aus und klicken Sie auf "Senden", um Kontakt mit uns aufzunehmen.

Der Bildschirm des Samsung Galaxy S6 wurde schwarz und reagiert nach dem Nougat-Update nicht mehr

Problem : Ich wurde vor einer Woche über das Nougat-Update benachrichtigt, habe es aber erst neulich installiert, da die Benachrichtigung immer wieder angezeigt wird. Kurz gesagt, das Telefon wurde nach dem Update neu gestartet und blieb auf dem schwarzen Bildschirm hängen. Ich habe versucht, es neu zu starten, und es hat funktioniert. Am nächsten Morgen fand ich mein Telefon mit einem schwarzen Bildschirm und als ich versuchte, es neu zu starten, reagierte es nicht. Versucht es aufzuladen, immer noch nichts. Kannst du helfen?

Fehlerbehebung : Angesichts der Tatsache, dass das Problem nach dem Nougat-Update aufgetreten ist, besteht Grund zu der Annahme, dass es durch einige beschädigte Caches verursacht wird. Zumindest müssen wir dies zuerst annehmen, da das Löschen für Ihr Telefon und Ihre Daten sicher ist. Nachdem dies gesagt wurde, schlage ich Folgendes vor:

Schritt 1: Starten Sie Ihr Telefon im Wiederherstellungsmodus und löschen Sie die Cache-Partition

Lassen Sie uns das System sofort zwischenspeichern, da das Problem nach einem Update aufgetreten ist, wodurch andere Caches möglicherweise veraltet sind, während andere beschädigt sind. Wir müssen sie also alle auf einmal löschen, damit sie durch neue ersetzt werden:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lautstärketasten, die Home-Taste und die Ein / Aus-Taste gleichzeitig gedrückt.
  3. Wenn der Samsung Galaxy S6-Logo-Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie nur die Ein- / Aus-Taste los.
  4. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie die Lauter- und Home-Taste los. "Systemupdate installieren" wird 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, gefolgt vom Menü zur Wiederherstellung des Android-Systems.
  5. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis 'Cache-Partition löschen' markiert ist.
  6. Drücken Sie zur Auswahl die Ein- / Aus-Taste.
  7. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis 'Ja' markiert ist.
  8. Drücken Sie zur Auswahl die Ein- / Aus-Taste.
  9. Wenn die Lösch-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" markiert.
  10. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Der Neustart des Telefons kann etwas länger dauern, da das Wiederherstellen der Caches einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wenn sich das Telefon jedoch weigert, im Wiederherstellungsmodus zu starten, können Sie diesen Schritt nicht ausführen. In diesem Fall sollten Sie den nächsten Schritt versuchen.

Schritt 2: Führen Sie den erzwungenen Neustart durch

Wenn das Telefon aufgrund eines Systemabsturzes nicht mehr reagiert, kann es durch dieses Verfahren behoben werden, sofern das Telefon über genügend Akku verfügt, um es einzuschalten. Halten Sie die Lautstärketasten und die Ein / Aus-Taste gleichzeitig 10 Sekunden lang gedrückt, und das Telefon sollte normal neu starten. In diesem Fall ist das Problem möglicherweise bereits behoben. Wenn das Telefon jedoch weiterhin den schwarzen Bildschirm des Todes anzeigt, sollten Sie den nächsten Schritt ausführen.

Schritt 3: Versuchen Sie, im abgesicherten Modus zu starten

Wir werden einfach versuchen zu sehen, ob das Telefon im abgesicherten Modus hochfahren kann. Dies bedeutet, dass alle Apps von Drittanbietern vorübergehend deaktiviert sind. Wenn ja, ist klar, dass es eine App gibt, die Ihr Gerät durcheinander bringt. Möglicherweise gibt es einige, die nicht mehr mit der neuen Firmware kompatibel sind und aktualisiert werden müssen. Versuchen Sie also, die folgenden Schritte auszuführen:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das Samsung Galaxy S6-Logo angezeigt wird, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los und halten Sie die Lautstärketaste sofort gedrückt.
  4. Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt, bis das Gerät den Neustart abgeschlossen hat.
  5. Wenn unten links der abgesicherte Modus angezeigt wird, lassen Sie die Leiser-Taste los.

Angenommen, das Telefon hat in diesem Modus geantwortet und gestartet, sollten Sie versuchen, die Apps zu finden, die das Problem verursachen, und sie nacheinander deinstallieren.

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Apps.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie unter "Gerät" auf Anwendungen.
  4. Tippen Sie auf Anwendungsmanager.
  5. Wischen Sie nach rechts zum Bildschirm DOWNLOADED.
  6. Tippen Sie auf die gewünschte App und anschließend auf Deinstallieren.
  7. Tippen Sie zur Bestätigung auf Deinstallieren

Wenn das Problem danach weiterhin besteht, sollten Sie Ihre Dateien und Daten sichern und dann Ihr Telefon zurücksetzen.

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Apps.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Sichern und zurücksetzen.
  4. Tippen Sie bei Bedarf auf den Schieberegler Meine Daten sichern auf EIN oder AUS.
  5. Tippen Sie bei Bedarf auf den Schieberegler Wiederherstellen auf EIN oder AUS.
  6. Tippen Sie auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
  7. Tippen Sie auf Gerät zurücksetzen.
  8. Wenn die Bildschirmsperre aktiviert ist, geben Sie die PIN oder das Passwort ein.
  9. Tippen Sie auf Weiter.
  10. Tippen Sie auf Alle löschen.

Schritt 4: Versuchen Sie, im Wiederherstellungsmodus zu starten

Wenn Ihr Telefon im abgesicherten Modus nicht gestartet werden kann, sollten Sie dies versuchen. Der Wiederherstellungsmodus dient als Ausfallsicherung für den Fall, dass auf Ihrem Telefon schwerwiegende Firmware-Probleme auftreten. Selbst wenn das Gerät unter einem ernsthaften Problem mit seiner Firmware leidet, kann es möglicherweise im Wiederherstellungsmodus gestartet werden. Wenn dies erfolgreich ist, können Sie einige Dinge tun, die das Problem möglicherweise beheben können, nämlich: Cache-Partition löschen und Master zurücksetzen.

So starten Sie im Wiederherstellungsmodus und löschen die Cache-Partition

  1. Halten Sie die Lautstärketasten, die Home-Taste und die Ein / Aus-Taste gleichzeitig gedrückt.
  2. Wenn der Samsung Galaxy S 6-Logo-Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie nur die Ein- / Aus-Taste los.
  3. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie die Lauter- und Home-Taste los. "Systemupdate installieren" wird 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, gefolgt vom Menü zur Wiederherstellung des Android-Systems.
  4. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis 'Cache-Partition löschen' markiert ist.
  5. Drücken Sie zur Auswahl die Ein- / Aus-Taste.
  6. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis 'Ja' markiert ist.
  7. Drücken Sie zur Auswahl die Ein- / Aus-Taste.
  8. Wenn die Lösch-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" markiert.
  9. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

So starten Sie im Wiederherstellungsmodus und führen den Master-Reset durch

  1. Halten Sie die Lautstärketasten und die Home-Taste gedrückt und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt.
  2. Wenn das Samsung Galaxy S 6-Logo angezeigt wird, lassen Sie nur die Ein- / Aus-Taste los.
  3. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie die Lautstärketasten und die Home-Taste los. "Systemupdate installieren" wird 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, gefolgt vom Menü zur Wiederherstellung des Android-Systems.
  4. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis „Daten löschen / Werksreset“ angezeigt wird, und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste.
  5. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis „Ja - Alle Benutzerdaten löschen“ markiert ist, und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste.
  6. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" markiert.
  7. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Telefon neu zu starten.

Wenn das Telefon im Wiederherstellungsmodus nicht gestartet werden kann, müssen Sie es in den Shop bringen und den Techniker das Problem für Sie beheben lassen. Zumindest haben Sie das getan, was Sie tun müssen, um das Problem zu beheben.

Das Galaxy S6 wird gesperrt, aber der Bildschirm wird nicht wieder eingeschaltet

Problem: Nachdem ich vor fast 2 Wochen ein Systemupdate durchgeführt habe, habe ich ein Problem mit der Sperrung meines S6 und dem nicht wieder eingeschalteten Bildschirm. Ich weiß, dass das Telefon eingeschaltet ist, weil ich in diesem Fall telefoniert habe. Die einzige Möglichkeit, meinen Bildschirm zu entsperren und das Licht wieder einzuschalten, war ein harter Neustart oder ein etwa 10 Sekunden langes Halten des Netzschalters und der Lautstärketaste, bevor mein Telefon neu gestartet wird. Kannst du mir bitte helfen?

Lösung: Es scheint, dass die Caches oder Dateien in Ihrem Telefon während des Updates beschädigt wurden. Aufgrund der alten Caches im Verzeichnis kann das Gerät sie nur schwer erkennen, was zum Absturz der Firmware führen kann. Wenn andererseits eine Drittanbieter-App Konflikte im System verursacht hat, kann dies auch dazu führen, dass Ihr Telefon nicht vollständig gestartet werden kann. Dieses Mal werde ich Sie durch die Verfahren führen, die Sie durchführen sollten, um festzustellen, was das Problem verursacht hat. Folgen Sie einfach diesen Methoden:

Schritt 1: Laden Sie Ihr Telefon auf

Bei der Behebung dieses Problems ist es wichtig, dass Sie den Akku überprüfen, ob er defekt ist oder nicht. Aufgrund unzureichender Energie, die die Komponenten mit Strom versorgen kann, kann es manchmal auch vorkommen, dass das Gerät nicht vollständig hochgefahren werden kann. Wir möchten, dass Sie Ihr Telefon 15 Minuten lang aufladen und prüfen, ob es reagiert. Wenn die LED über dem Bildschirm nicht aufleuchtet oder nicht vollständig reagiert, liegt möglicherweise ein Hardwareproblem vor. Sie können das Gerät zum nächstgelegenen Geschäft in Ihrer Nähe bringen und vom Techniker reparieren lassen. Wenn es jedoch reagiert, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Starten Sie das Gerät im abgesicherten Modus neu, während Sie es an das Ladegerät anschließen

Angenommen, das Gerät wird normal aufgeladen. Als nächstes sollten Sie es im abgesicherten Modus starten. In dieser Android-Umgebung müssen wir vorübergehend alle heruntergeladenen Anwendungen deaktivieren und die vorinstallierten Anwendungen im System ausführen lassen. Wenn Ihr Telefon erfolgreich neu gestartet wird, ist eine nicht autorisierte App dafür verantwortlich. Der beste Weg, um das Problem zu beheben, besteht darin, jede heruntergeladene App zu deinstallieren, bis das Problem behoben ist. Hier sind die Schritte zum Starten im abgesicherten Modus:

  1. Schalten Sie Ihr Galaxy S6 aus.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn 'Samsung Galaxy S6' angezeigt wird, lassen Sie sofort die Ein- / Aus-Taste los und halten Sie die Lautstärketaste gedrückt.
  4. Halten Sie die Leiser-Taste so lange gedrückt, bis das Telefon den Neustart abgeschlossen hat.
  5. Wenn Sie den abgesicherten Modus in der unteren linken Ecke des Bildschirms sehen, lassen Sie die Taste los.

Schritt 3: Löschen Sie die System-Caches, da diese möglicherweise beschädigt sind

Da die neue Firmware aktualisiert wurde, ist es für jeden Benutzer ratsam, die Systemcaches zu löschen, um sicherzustellen, dass alle Caches neu sind und mit der neuen Firmware ausgeführt werden können. Wir sind uns zwar nicht sicher, ob beschädigte Dateien das Problem wirklich ausgelöst haben, aber durch das Löschen aller alten Caches im Verzeichnis besteht eine große Chance, dass das Problem behoben wird. Also, hier ist was du tust:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die folgenden drei Tasten gleichzeitig gedrückt: Lauter-Taste, Home-Taste und Ein- / Aus-Taste.
  3. Wenn das Telefon vibriert, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los, halten Sie jedoch weiterhin die Lauter- und die Home-Taste gedrückt.
  4. Wenn der Bildschirm zur Wiederherstellung des Android-Systems angezeigt wird, lassen Sie die Lautstärketasten und die Home-Taste los.
  5. Drücken Sie die Leiser-Taste, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  6. Drücken Sie zur Auswahl die Ein- / Aus-Taste.
  7. Wenn die Lösch-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" markiert.
  8. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Schritt 4: Führen Sie Master auf Ihrem Galaxy S6 aus

Nach all den von Ihnen durchgeführten Methoden und dem immer noch nicht einschaltbaren Gerät ist es jedoch möglich, dass die Firmware während des Updates beschädigt oder fehlerhaft war. In diesem Fall müssen Sie lediglich einen Master-Reset auf Ihrem Telefon durchführen. Durch das Zurücksetzen wird die Firmware auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Beachten Sie, dass alle Dateien und Daten, die Sie im System gespeichert haben, gelöscht werden, sobald Sie mit dem Verfahren fortfahren. Bevor Sie die Schritte ausführen, empfehlen wir Ihnen, ein Backup für alle Schritte zu erstellen. So setzen Sie Ihr Telefon zurück:

  1. Wenn Sie sich auf dem Gerät in einem Google-Konto angemeldet haben, haben Sie die Diebstahlsicherung aktiviert. Sie benötigen Ihren Google-Nutzernamen und Ihr Passwort.
  2. Tippen Sie auf der Startseite auf Apps.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen.
  4. Tippen Sie auf Sichern und zurücksetzen.
  5. Wenn gewünscht, tippen Sie auf den Schieberegler Meine Daten sichern auf EIN oder AUS.
  6. Tippen Sie bei Bedarf auf den Schieberegler Wiederherstellen auf EIN oder AUS.
  7. Tippen Sie auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
  8. Tippen Sie auf Gerät zurücksetzen.
  9. Wenn die Bildschirmsperre aktiviert ist, geben Sie die PIN oder das Passwort ein.
  10. Tippen Sie auf Weiter.
  11. Tippen Sie auf Alle löschen.

verbinde dich mit uns

Wir sind immer offen für Ihre Probleme, Fragen und Vorschläge. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, indem Sie dieses Formular ausfüllen. Wir unterstützen jedes verfügbare Android-Gerät und nehmen unsere Arbeit ernst. Dies ist ein kostenloser Service, den wir anbieten, und wir berechnen Ihnen keinen Cent dafür. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir jeden Tag Hunderte von E-Mails erhalten und es uns unmöglich ist, auf jede einzelne zu antworten. Aber seien Sie versichert, wir lesen jede Nachricht, die wir erhalten. Für diejenigen, denen wir geholfen haben, verbreiten Sie bitte das Wort, indem Sie unsere Beiträge an Ihre Freunde weitergeben oder einfach unsere Facebook- und Google+ Seite mögen oder uns auf Twitter folgen.