So beheben Sie S10 Bluetooth-Probleme nach dem Android 10-Update

Nach einem Android 10-Update scheint es eine wachsende Anzahl von Galaxy S10- und S10 Plus-Besitzern mit Bluetooth-Problemen zu geben. Wenn Sie einer dieser unglücklichen S10-Benutzer sind, bei denen direkt nach der Installation von Android 10 ein Bluetooth-Problem auftritt, erfahren Sie anhand dieses Handbuchs, wie Sie dieses Problem beheben können.

Was kann S10 Bluetooth Probleme nach Android 10 Update verursachen

Es kann viele verschiedene Gründe geben, warum Ihr Galaxy S10 nach dem Android 10-Update möglicherweise Bluetooth-Probleme hat. Einige der häufigsten Ursachen für Bluetooth-Situationen sind folgende:

  • Kleinere Systemstörung
  • Temporärer Startfehler in der Bluetooth-App
  • Unbekannter Softwarefehler in einem der angeschlossenen Geräte
  • Beschädigter Systemcache
  • Defekte Drittanbieter-App
  • Unvereinbarkeit
  • Hardwarefehlfunktion (selten)

Kann dieses Problem behoben werden?

Bestimmt. Bluetooth-Geräte sind heutzutage weiter fortgeschritten und die meisten Probleme, die frühere Generationen plagen, wurden vollständig beseitigt. Wenn das Problem nicht inkompatibel ist, können Sie fast immer hoffen, dass einer unserer Vorschläge in diesem Handbuch hilfreich ist.

Lösungen zur Behebung von Bluetooth-Problemen nach dem Android 10-Update

Es gibt viele mögliche Ursachen für ein Bluetooth-Problem. Sie müssen daher auch eine Reihe von Schritten zur Fehlerbehebung ausführen, um die Lösung einzugrenzen. Nachfolgend sind die Dinge aufgeführt, die Sie tun müssen:

Schalten Sie die Bluetooth-Funktionalität auf Geräten um

Viele Fälle von Bluetooth-Problemen auf Samsung Galaxy-Geräten werden einfach durch Ein- und Ausschalten der Funktionalität behoben. Auf diese Weise aktualisieren Sie die Verbindung zwischen den beiden Geräten. Wenn Sie Probleme beim Verbinden zweier Geräte haben, stellen Sie sicher, dass Sie diesen Vorschlag als ersten Schritt zur Fehlerbehebung ausführen.

Wählen Sie auf Ihrem S10 einfach das Bluetooth-Symbol aus, indem Sie die Benachrichtigungsleiste herunterziehen und dann auf das Symbol tippen, um Bluetooth ein- und auszuschalten. Sobald Sie dies getan haben, müssen Sie auch den Bluetooth-Dienst auf dem anderen Gerät deaktivieren. Versuchen Sie nach einigen Augenblicken, die Verbindung wiederherzustellen, und sehen Sie, wie sie funktioniert.

Aktualisieren Sie die Geräte, die Sie verbinden möchten, indem Sie sie neu starten

Wenn das Umschalten der Bluetooth-Funktion überhaupt nicht hilft, müssen Sie als Nächstes sicherstellen, dass Sie das System der Geräte mit dem Problem aktualisieren.

Alle Samsung-Geräte mit Stromproblemen können von einem Neustart profitieren. Einige kleinere Fehler treten auf, wenn ein Gerät längere Zeit nicht ausgeführt wird. Es wird empfohlen, das Telefon mindestens alle paar Tage neu zu starten.

Ein Neustart Ihres Galaxy S10 ist einfach. Folgendes müssen Sie tun: Halten Sie die Lautstärketaste und die Ein- / Aus-Taste gleichzeitig 10 Sekunden lang gedrückt oder bis sich der Bildschirm des Geräts einschaltet.

Sollte sich daran nichts ändern, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Halten Sie zuerst die Leiser-Taste gedrückt und lassen Sie sie nicht los.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt, während Sie sie gedrückt halten.
  3. Halten Sie beide Tasten mindestens 10 Sekunden lang gedrückt.

Ein regelmäßiger Neustart Ihres Geräts mindestens einmal pro Woche kann von Vorteil sein. Wenn Sie dazu neigen, Dinge zu vergessen, empfehlen wir Ihnen, Ihr Telefon so zu konfigurieren, dass es selbst neu gestartet wird. Sie können diese Aufgabe wie folgt planen:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Gerätepflege.
  3. Tippen Sie oben auf den 3-Punkt.
  4. Wählen Sie Automatischer Neustart.

Behalten Sie die Geräte bei, die Sie über Bluetooth mit Strom versorgen möchten

Einige Bluetooth-Geräte können möglicherweise keine Verbindung aufrechterhalten oder verhalten sich bei geringem Stromverbrauch schlecht. Stellen Sie sicher, dass das Gerät, das Sie mit Ihrem Galaxy S10 verbinden möchten, aufgeladen ist. Um im abgesicherten Modus zu sein, laden Sie es vollständig auf, bevor Sie es wieder an Ihr Galaxy S10 anschließen. Auf diese Weise wissen Sie, ob das Problem auf eine schlechte Energieverwaltung oder eine schwache Batterie zurückzuführen ist.

Stellen Sie sicher, dass der Systemcache in Topform ist

Wenn Ihr S10 nach der Installation des Android 10-Updates Bluetooth-Probleme anzeigt, ist es wahrscheinlich, dass die Softwareüberholung den Systemcache beschädigt hat. Dieser Cache ist wichtig für Android, da er die Ladezeit der App beschleunigt. Ohne einen gut funktionierenden System-Cache kann Ihr Android jedes Mal, wenn Sie eine App öffnen, träge handeln.

Ein beschädigter Systemcache kann auch zu allen möglichen Problemen führen, einschließlich Verbindungsproblemen. Um zu überprüfen, ob Ihr Bluetooth-Problem durch einen fehlerhaften Cache verursacht wird, müssen Sie die Cache-Partition löschen.

So aktualisieren Sie Ihren Galaxy S10-Systemcache:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter- und die Bixby-Taste gedrückt und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  4. Drücken Sie mehrmals die Leiser-Taste, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis 'Ja' markiert ist, und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste.
  7. Wenn die Lösch-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" markiert.
  8. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, zu überprüfen, ob Apps aktualisiert werden

Es wird definitiv nicht schaden, wenn Sie versuchen, regelmäßig nach App-Updates zu suchen. Bei den meisten Telefonen von Anbietern wird diese Aufgabe normalerweise automatisiert, da der Play Store so eingestellt ist, dass App-Updates automatisch heruntergeladen werden. Wenn Sie dieses Verhalten im Play Store geändert haben, können Sie auch manuell nach App-Updates suchen. Folgendes müssen Sie tun:

  1. Öffnen Sie die Play Store App.
  2. Tippen Sie oben links auf das Symbol Weitere Einstellungen (drei horizontale Linien).
  3. Tippen Sie auf Meine Apps und Spiele.
  4. Tippen Sie auf Aktualisieren oder Alle aktualisieren.

Wenn Sie Ihre Apps ständig auf dem neuesten Stand halten möchten, möchten Sie die automatische Aktualisierung im Play Store aktivieren. So geht's:

  1. Tippen Sie auf Apps automatisch aktualisieren.
  2. Tippen Sie auf Nur über WLAN (wählen Sie Über ein Netzwerk, wenn Sie kein WLAN haben).
  3. Tippen Sie auf Fertig.

Wenn Sie schon dabei sind, kann es auch hilfreich sein, wenn Sie sicherstellen, dass keine Software-Updates anstehen, die Sie zu diesem Zeitpunkt verpasst haben. In einigen seltenen Fällen folgen auf größere Software-Updates kleinere Updates, um bekannte Fehler zu beheben.

Wenn Sie eine globale, entsperrte Version von Galaxy S10 haben, können Sie mit den folgenden Schritten manuell nach Android-Updates suchen:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Software-Update.
  3. Tippen Sie auf Herunterladen und installieren.

Fehlerbehebung bei der Bluetooth-App

Wenn zu diesem Zeitpunkt weiterhin Bluetooth-Probleme auf Ihrem Galaxy S10 auftreten, beginnen Sie mit der Fehlerbehebung für die Bluetooth-App. Sie können drei Dinge tun:

  • Force beenden
  • WhatsApp-Cache löschen
  • WhatsApp zurücksetzen

Schließen der Bluetooth-App erzwingen

Das erste, was Sie tun möchten, ist einfach: Beenden Sie das Beenden der Bluetooth-App. Dies ist eine effektive Methode, um bestimmte Arten von App-Fehlern zu beheben. Wenn Sie dies noch nicht versucht haben, erfahren Sie unten, wie es gemacht wird.

Methode 1: Schließen Sie eine App mit dem Schlüssel "Zuletzt verwendete Apps"

  1. Tippen Sie auf Ihrem Bildschirm auf den Softkey Zuletzt verwendete Apps (der mit drei vertikalen Linien links von der Home-Schaltfläche).
  2. Wischen Sie nach dem Bildschirm "Zuletzt verwendete Apps" nach links oder rechts, um nach der App zu suchen. Es sollte hier sein, wenn Sie es zuvor ausgeführt haben.
  3. Wischen Sie dann in der App nach oben, um sie zu schließen. Dies sollte das Schließen erzwingen. Wenn es nicht vorhanden ist, tippen Sie einfach auf die App Alle schließen, um auch alle Apps neu zu starten.

Methode 2: Schließen Sie eine App über das Menü App-Info

Eine andere Möglichkeit, das Schließen einer App zu erzwingen, besteht darin, die Einstellungen der App selbst aufzurufen. Es ist ein längerer Weg als die erste Methode oben, aber es ist genauso effektiv. Sie möchten diese Methode verwenden, wenn Sie andere Fehlerbehebungsmaßnahmen für diese App durchführen möchten, z. B. das Löschen des Caches oder der Daten. So geht's:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie auf das Symbol Weitere Einstellungen (Dreipunktsymbol oben rechts).
  4. Tippen Sie auf System-Apps anzeigen.
  5. Suchen und tippen Sie auf Bluetooth-App.
  6. Tippen Sie unten auf Stopp erzwingen.

Aktualisieren Sie den Bluetooth-App-Cache

Wenn das erzwungene Schließen von Bluetooth nicht hilft und das Galaxy S10 weiterhin abstürzt, empfiehlt es sich, die Fehlerbehebung für die App fortzusetzen, indem Sie den Cache löschen. Apps speichern bestimmte temporäre Dateien, um Aufgaben effizienter zu erledigen. Manchmal kann ein App-Cache beschädigt werden, wodurch sich die App schlecht verhält.

So löschen Sie den Bluetooth-Cache:

  1. Gehen Sie zum Startbildschirm.
  2. Tippen Sie auf das Apps-Symbol.
  3. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  4. Tippen Sie auf Apps.
  5. Wenn Sie nach einem System oder einer Standard-App suchen, tippen Sie oben rechts auf Weitere Einstellungen (Dreipunktsymbol).
  6. Wählen Sie System-Apps anzeigen.
  7. Suchen Sie die entsprechende App und tippen Sie darauf.
  8. Tippen Sie auf Speicher.
  9. Tippen Sie unten auf die Schaltfläche Cache löschen.

Setzen Sie die Bluetooth-App auf die Standardeinstellungen zurück

Dies ist ein drastischerer Schritt zur Fehlerbehebung als die beiden vorherigen und setzt die Bluetooth-App auf den ursprünglichen Werkszustand zurück. Dies bedeutet, dass alle Bluetooth-Konfigurationen in dieser App gelöscht werden. Da der ursprüngliche werkseitige Standardstatus von Apps normalerweise frei von neuen Fehlern ist, kann dies zur Behebung Ihres Problems beitragen.

So löschen Sie die Daten einer App:

  1. Gehen Sie zum Startbildschirm.
  2. Tippen Sie auf das Apps-Symbol.
  3. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  4. Tippen Sie auf Apps.
  5. Wenn Sie nach einem System oder einer Standard-App suchen, tippen Sie oben rechts auf Weitere Einstellungen (Dreipunktsymbol).
  6. Wählen Sie System-Apps anzeigen.
  7. Suchen Sie die entsprechende App und tippen Sie darauf.
  8. Tippen Sie auf Speicher.
  9. Tippen Sie auf die Schaltfläche Daten löschen.

Setzen Sie die Netzwerkkonfiguration Ihres Geräts zurück

Ein weiterer wichtiger Schritt zur Fehlerbehebung, den Sie in diesem Fall ausführen möchten, ist das Zurücksetzen aller Netzwerkeinstellungen. Dieser Schritt zur Fehlerbehebung löscht alle nicht standardmäßigen Netzwerkeinstellungen und hoffentlich mögliche Fehler. Wenn Sie dies zu diesem Zeitpunkt noch nicht versucht haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Allgemeine Verwaltung.
  3. Tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Tippen Sie auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.
  5. Tippen Sie zur Bestätigung auf Einstellungen zurücksetzen.

Standard-Apps aktiviert lassen (App-Einstellungen zurücksetzen)

Einige Apps, einschließlich System-Apps wie Bluetooth, erfordern Standardsystem-Apps, um zu funktionieren. Manchmal werden diese Standard-Apps von anderen Apps oder nach einigen Systemänderungen wie nach einem Update deaktiviert. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass alle Standard-Apps wieder aktiviert werden:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie oben rechts auf Weitere Einstellungen (Dreipunktsymbol).
  4. Wählen Sie App-Einstellungen zurücksetzen.
  5. Starten Sie Ihren S10 neu und suchen Sie nach dem Problem.

Überprüfen Sie den abgesicherten Modus auf mögliche fehlerhafte Drittanbieter-Apps

Nur eine schlechte App eines Drittanbieters kann ein Problem verursachen. Da die Wartung einer App teuer und zeitaufwändig ist, erhalten möglicherweise nicht alle Apps zeitnahe Updates von Entwicklern. Möglicherweise ist eine Ihrer Apps nicht mehr mit Ihrem neuen Android 10-Update kompatibel, was das aktuelle Bluetooth-Problem verursacht.

Um zu überprüfen, ob Sie eine schlechte Drittanbieter-App haben, ist dies der Grund, warum Sie nach der Installation des Android 10-Updates Probleme mit S10 Bluetooth haben. Sie können Ihr S10 im abgesicherten Modus neu starten. Wenn Sie Ihr Galaxy S10 im abgesicherten Modus neu starten, werden alle Apps von Drittanbietern blockiert (ausgegraut). Wenn Ihr Bluetooth nur dann normal funktioniert, wenn sich Ihr S10 im abgesicherten Modus befindet, können Sie darauf wetten, dass eine schlechte Drittanbieter-App schuld ist.

So starten Sie Ihr Gerät im abgesicherten Modus:

  1. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt, bis das Ausschaltfenster angezeigt wird, und lassen Sie sie dann los.
  2. Berühren und halten Sie Ausschalten, bis die Eingabeaufforderung für den abgesicherten Modus angezeigt wird, und lassen Sie sie dann los.
  3. Tippen Sie zur Bestätigung auf Abgesicherter Modus.
  4. Der Vorgang kann bis zu 30 Sekunden dauern.
  5. Nach dem Neustart wird unten links auf dem Startbildschirm der abgesicherte Modus angezeigt.

Denken Sie daran, dass Anwendungen von Drittanbietern in diesem Modus deaktiviert sind. Sie können also vorinstallierte Apps verwenden. Wenn das Galaxy S10 Bluetooth normalerweise nur im abgesicherten Modus funktioniert, liegt das Problem an einer schlechten App. Deinstallieren Sie die kürzlich installierte App und prüfen Sie, ob dies das Problem behebt. Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie den Eliminierungsprozess, um die Rogue-App zu identifizieren. Hier ist wie:

  1. Booten Sie im abgesicherten Modus.
  2. Überprüfen Sie das Problem.
  3. Sobald Sie bestätigt haben, dass eine Drittanbieter-App schuld ist, können Sie Apps einzeln deinstallieren. Wir empfehlen, dass Sie mit den zuletzt hinzugefügten beginnen.
  4. Starten Sie das Telefon nach der Deinstallation einer App im normalen Modus neu und suchen Sie nach dem Problem.
  5. Wenn Ihr S10 immer noch problematisch ist, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4.

Stellen Sie die Software-Standardeinstellungen wieder her, indem Sie das Gerät mit dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen löschen

Wenn die Bluetooth-Probleme auf Ihrem Galaxy S10 nach dem Android 10-Update weiterhin bestehen, sollten Sie das Gerät löschen, wenn keiner der oben genannten Vorschläge bisher funktioniert hat. Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist eine drastische Lösung, kann jedoch ein wirksames Werkzeug sein, wenn die Ursache des Problems softwarebezogen ist.

Im Folgenden finden Sie zwei Möglichkeiten, um Ihren S10 auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

Methode 1: Hard Reset auf dem Samsung Galaxy S10 über das Einstellungsmenü

Dies ist der einfachste Weg, um Ihr Galaxy S10 zu löschen. Alles, was Sie tun müssen, ist, im Menü Einstellungen die folgenden Schritte auszuführen. Wir empfehlen diese Methode, wenn Sie unter Einstellungen keine Probleme haben.

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer persönlichen Daten und entfernen Sie Ihr Google-Konto.
  2. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  3. Scrollen Sie zu und tippen Sie auf Allgemeine Verwaltung.
  4. Tippen Sie auf Zurücksetzen.
  5. Wählen Sie aus den angegebenen Optionen die Option Werkseinstellungen zurücksetzen.
  6. Lesen Sie die Informationen und tippen Sie auf Zurücksetzen, um fortzufahren.
  7. Tippen Sie auf Alle löschen, um die Aktion zu bestätigen.

Methode 2: Zurücksetzen auf dem Samsung Galaxy S10 mithilfe von Hardwaretasten

Wenn das Telefon nicht hochfährt oder startet, aber auf das Menü Einstellungen nicht zugegriffen werden kann, kann diese Methode hilfreich sein. Zunächst müssen Sie das Gerät im Wiederherstellungsmodus starten. Sobald Sie erfolgreich auf die Wiederherstellung zugegriffen haben, beginnen Sie mit dem ordnungsgemäßen Zurücksetzen des Masters. Es kann einige Versuche dauern, bis Sie auf Recovery zugreifen können. Seien Sie also geduldig und versuchen Sie es einfach erneut.

  1. Erstellen Sie nach Möglichkeit vorab eine Sicherungskopie Ihrer persönlichen Daten. Wenn Ihr Problem Sie daran hindert, überspringen Sie einfach diesen Schritt.
  2. Außerdem möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Google-Konto entfernen. Wenn Ihr Problem Sie daran hindert, überspringen Sie einfach diesen Schritt.
  3. Schalten Sie das Gerät aus. Das ist wichtig. Wenn Sie es nicht ausschalten können, können Sie niemals im Wiederherstellungsmodus starten. Wenn Sie das Gerät nicht regelmäßig über den Netzschalter ausschalten können, warten Sie, bis der Akku des Telefons leer ist. Laden Sie das Telefon anschließend 30 Minuten lang auf, bevor Sie in den Wiederherstellungsmodus starten.
  4. Halten Sie gleichzeitig die Lauter- und die Bixby-Taste gedrückt.
  5. Halten Sie die Lautstärketasten und die Bixby-Taste gedrückt und halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt.
  6. Das Menü des Wiederherstellungsbildschirms wird nun angezeigt. Wenn Sie dies sehen, lassen Sie die Tasten los.
  7. Verwenden Sie die Taste zum Verringern der Lautstärke, bis Sie "Daten löschen / Werksreset" markieren.
  8. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um "Daten löschen / Werksreset" auszuwählen.
  9. Verwenden Sie Lautstärke verringern, um Ja zu markieren.
  10. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu bestätigen.

Lesevorschläge

  • So beheben Sie das Einfrieren des Galaxy Note10 nach dem Android 10-Update
  • So beheben Sie den Absturz von Note10 Instagram nach dem Update auf Android 10
  • So beheben Sie den Absturz von Note10 Facebook nach dem Update auf Android 10
  • So beheben Sie Galaxy Note10 Wifi-Probleme nach dem Android 10-Update

 Holen Sie sich Hilfe von uns

Haben Sie Probleme mit Ihrem Telefon? Kontaktieren Sie uns über dieses Formular. Wir werden versuchen zu helfen. Wir erstellen auch Videos für diejenigen, die visuellen Anweisungen folgen möchten. Besuchen Sie unsere Youtube-Seite zur Fehlerbehebung.